Kaufmännische Schule spendet für Hechinger Tafelladen

|
Auch im neuen Kühlwagen des Tafelladens stecken Spenden der SMV der Kaufmännischen Schule.  Foto: 

Christina Bummer, Leiterin des Hechinger Tafelladens, und Franz Weck, ebenfalls zuständig für den Tafelladen sowie für die Öffentlichkeitsarbeit des Caritasverbandes im Dekanat Zollern, waren beeindruckt vom sozialen Engagement der Schülerschaft.

„Im Hechinger Tafelladen herrscht großer Andrang. Da sind wir für jede Spende dankbar“, sagte Christina Bummer. Geholfen wird vor allem Hartz-IV-Empfängern, Beziehern der Grundsicherung und Menschen in finanziellen Notlagen. Für die SMV und die Kaufmännische Schule bedankten sich der SMV-Vorstand und der Schulleiter Dr. Roland Plehn für das Engagement der Tafelladen-Mitarbeiter.

Die SMV versprach, dem Tafelladen auch weiterhin unter die Arme zu greifen. „Auch nächstes Jahr werden wir bei unseren Sozialprojekten an den Tafelladen denken“, versprachen die Mitglieder des SMV-Vorstands. Geldspenden sind neben Lebensmittelspenden beim Tafelladen sehr willkommen, da der Hechinger Caritasverband den Laden selbst tragen muss. Daher nannte Christina Bummer für die diesjährige Spende auch gleich einen konkreten Verwendungszweck: „Wir werden das Geld zur Finanzierung des laufenden Unterhalts verwenden. Wir freuen uns, in der Kaufmännischen Schule Hechingen solch einen verlässlichen Kooperationspartner gefunden zu haben.“

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Mordprozess: Lebenslang für den Beifahrer, neun Jahre für den Fahrer

Im Hechinger Mordprozess wurden am Mittwochvormittag die Urteile gesprochen. Der Beifahrer im Tatfahrzeug bekommt lebenslang, der Fahrer neun Jahre Jugendstrafe. weiter lesen