Insgesamt 43 Firmen für einen Transit

|

Zur Inbetriebnahme des neuen Montagefahrzeuges der Stadtwerke Hechingen hat am Mittwoch Stadtwerke-Chef Reinhold Dieringer eingeladen. Die Gäste des städtischen Eigenbetriebs waren Vertreter von 43 Firmen aus Hechingen und Umgebung. Diese haben im Rahmen eines Sponsoring-Modells den Ford Transit der Stadtwerke finanziert. Im Gegenzug prangen nun entsprechende Werbebanner auf dem Fahrzeug.

Ausgerüstet ist der Transporter als kleine Montage- und Reparaturwerkstatt. Er ersetzt das 13 Jahre alte Vorgängermodell, das außer Dienst gestellt wird. Tagtäglich wird der Ford für Installationen und Reparaturen genutzt, zum Beispiel von Hausanschlüssen für Gas und Wasser. Darüber hinaus kommt er als Bereitschaftsfahrzeug im Rahmen des Notdienstes zum Einsatz.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Unbekannter rempelt Kassiererin an und greift in Kasse

Am Montag gegen 15.20 Uhr hat ein bisher unbekannter Täter bei einem Getränkehändler in der Hofgartenstraße in die Registrierkasse gegriffen. weiter lesen