Im Halbfinale dabei

Die Badminton-AG des Gymnasiums Hechingen trat mit drei Mannschaften in der Wettkampfklasse II beim Regierungspräsidiumsfinale von "Jugend trainiert für Olympia" in Pfullendorf an.

|
Gruppensieger - die erste Mannschaft, hinten von links: Denis Lamparter und Edwin Deisling; vorne von links: Angelika Brokop und Jana Wacker.

Die erste Mannschaft der Badminton-AG des Hechinger Gymnasiums, bestehend aus Denis Lamparter, Angelika Brokop, Edwin Deisling und Jana Wacker, wurde in der Vorrunde von "Jugend trainiert für Olympia" ebenso Gruppensieger wie die zweite Mannschaft mit Tim Jetter, Lukas Wolf, Florian Kraus und Simon Günther. Beide Teams hatten somit das Halbfinale erreicht.

Die dritte und jüngste Mannschaft der Hechinger, in der Benedikt Neth, Julius Nowakowski, Fabian Saile, Max Thiele und Max Hartmann spielten, belegten in der Gruppenphase den 2. Platz. Für sie begann der Kampf um die mittleren der insgesamt 16 Plätze, bei dem sie mit starken Ballwechseln den 8. Rang erreichten.

Bei den Halbfinal-Begegnungen glänzte die erste Mannschaft besonders im Doppel gegen Ochsenhausen, allerdings endete die Begegnung gegen den späteren Turniersieger mit 2:4. Die zweite Mannschaft musste ebenfalls trotz starker Leistung und zwei Siegen eine 2:4-Niederlage gegen das Gymnasium Ehingen einstecken. Im schulinternen Spiel um Platz 3 setzte sich die erste Mannschaft klar mit 5:1 durch.

Mit diesem insgesamt guten Ergebnis kehrten die Mannschaften in Begleitung ihrer ehemaligen Mentorin Hanna Löffler nach Hause zurück. Die Badminton-AG des Gymnasium Hechingens trainiert auch weiterhin jeden Mittwoch in der Lichtenauhalle, um nächstes Jahr beim alljährlichen Turnier noch besser abzuschneiden. Wichtig ist den Mentoren Jana Wacker, Denis Lamparter und Angelika Brokop trotz allem, dass der Spaß immer im Vordergrund steht.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Cafe Charlott in Haigerloch an einem Tag zwei Mal in Flammen

Durch einen zweifachen Brand entstand am denkmalgeschützten Café Charlott in Haigerloch Sachschaden von mehreren hunderttausend Euro. Der Wohnungsbesitzer musste über das Dach gerettet werden. weiter lesen