HZ-SPORTECKE

|

Volleyball

Bundesliga

TV Rottenburg - TV Ingersoll-Bühl

Rottenburg - Nach drei Auswärtsspielen und dem jüngsten Sieg über Dresden darf der TV Rottenburg am morgigen Samstag, 8. Februar, 19.30 Uhr, wieder vor heimischer Kulisse ran. Gegner in der Tübinger Paul-Horn-Arena ist der badische Kontrahent vom TV Ingersoll-Bühl. Meist waren die Spiele im schwäbisch-badischen Duell heiß umkämpft, im diesjährigen Hinspiel in Bühl hatte der TVR hingegen wenig entgegenzusetzen, mit 0:3 (14:25; 20:25; 20:25) blieben die Punkte im Schwarzwald. "Daheim sieht das aber ganz anders aus, mit unserem Publikum im Rücken haben wir Bühl schön öfter geschlagen" so TVR-Coach Müller-Angstenberger.

In Bühl hat man sich mittlerweile hinter dem Top Trio aus Friedrichshafen, Berlin und Haching als vierte Macht im Deutschen Volleyball etabliert. Neben einer erfolgreichen Bundesligasaison (unter anderem konnte Bühl gegen Friedrichshafen gewinnen), schafften die Schwarzwälder den Sprung ins DVV-Pokal-Halbfinale und auch im CEV-Pokal überzeugt der TVB und steht in der Challenge Round gegen Paris Volley (das Hinspiel ging unter der Woche mit 0:3 verloren). Der letzte Sieg der Badener im "Tollhaus der Liga" ist schon etwas her: Am 27. November 2011 gewannen die "Bisons" mit 3:2 in der Paul-Horn-Arena. "Zuhause müssen wir unsere Stärken ausspielen" sagt Müller-Angstenberger, "dann wird es auch für Bühl sehr schwer." Die Fans dürfen sich also auf ein packendes Baden-Württemberg-Derby freuen, bei dem die Schwaben dem badischen Kontrahenten richtig Paroli bieten wollen.

Schwimmen

Delphine auf Erfolgskurs

Hechingen/Zollernalbkreis - Die Jugendmannschaft der SG Delphin Zollernalb konnte am Sonntag beim Landesfinale der JMM in Bad Cannstatt, nur eine Woche nach dem JMM in Mössingen, wieder mit vielen Bestzeiten und Rekorden glänzen. Es war ein spannender Wettkampf. Die Schwimmer der Trainerinnen Kerstin Helber, Franziska Rebholz und Nadine Burchardt waren als Zwölfte ins Landesfinale der JMM eingezogen und starteten souverän in den Wettkampf. Bis fast zuletzt hielten sie sich auf dem 10. von insgesamt zwölf Plätzen. Am Ende hatte die SG Delphin Zollernalb jedoch das Nachsehen und musste die SSG Heilbronn mit wenigen Punkten Vorsprung an sich vorbeiziehen lassen. Doch alle waren glücklich, sich noch gesteigert zu haben und der sportliche Gedanke - "Dabei sein ist alles" - wurde mit einem 11. Platz und super Zeiten belohnt. Die Ergebnisse im Einzelnen - JMM Landesfinale 2014: 1. Mannschaft 4x50m Lagen 3:15,04 (Florian Pöltl, Max Wotschel, Florian Goiser, Maximilian Kujat); 1. Mannschaft 4x50m Freistil 2:42,12 (Florian Goiser, Florian Pöltl, Maximilian Kujat, Philipp Ballardt); Philipp Ballardt, 50m Brust 00:50,69, 50m Schmetterling 00:50,01, 50m Freistil 00:40,27; Linus Gmelin, 100m Rücken 01:34,54, 50m Rücken 00:45,38, 100m Freistil 01:23,93, 100m Lagen 01:34,37; Ellis Kischkel, 100m Brust 01:38,36, 200m Lagen 03:33,43, 50m Brust 00:46,03, 100m Schmetterling 01:55,06; Julian Pöltl, 100m Freistil 01:12,23, 50m Freistil 00:32,59, 100m Rücken 01:23,54, 50m Rücken 00:38,82; Elias Pufke, 100m Lagen 01:39,14, 100m Schmetterling 01:55,31, 50m Schmetterling 00:49,50, 200m Lagen 03:31,99; Max Wotschel, 100m Brust 01:51,31.

Tischtennis

Neue Trikots

Stein - Nachdem der TTC Stein noch vor zwei Jahren mit dem Aufbau einer Jugendmannschaft begann, kann man jetzt auf über 20 Kinder und Jugendliche im Verein zurückblicken. Die Bäckerei Selig aus Stein verzichtete nun auf Weihnachtsgeschenke an ihre Kundschaft und spendete den damit ersparten Betrag in Höhe von 350 Euro der Jugend des TTC Stein. Damit konnte man allen Kindern mit einer kleinen Eigenleistung ein Jugendtriktot samt Namen aushändigen. Sichtlich stolz wurden die neuen Trikots im Rahmen eines Jugendtrainings bei der Spendenübergabe getragen. Wolfgang Grohmann als Vorsitzende nahm die Spende dankend in Empfang. Der Verein sowie die Kinder und Jugendliche bedanken sich bei dem Spender, können sie sich doch jetzt bei den anstehenden Rundenwettkämpfen in den Klassen Kreisklasse A, Kreisklasse B und U 13 optisch gestärkt ihren Gegnern stellen.

Neben den Jugendlichen freuen sich auch der Vorsitzende Wolfgang Grohmann, Peter Buckenmaier als Jugendleiter, Bäcker Selig sowie Ehrenvorstand Willi Hakvoort und der 2. Vorsitzende Klaus Heck.

Fußball

Mitternachtsturnier

Bodelshausen - Am Freitag, 14. Februar, findet in Bodelshausen in der Krebsbachhalle zum 10. Mal das AH-Fußballturnier des VfB Bodelshausen statt. Beginnend um 18 Uhr bis kurz nach Mitternacht, wird bei diesem Turnier mit Rundumbande unter zwölf Mannschaften der Turniersieger ausgespielt. Es nehmen Teams folgender Vereine teil: SV Weiler, Spvgg Mössingen, FC Steinhofen, TV Derendingen, SG Reutlingen, TSV Öschingen, TV Belsen, TSV Straßberg, SV Oberndorf, TSV Dettingen, TSV Ofterdingen.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Das „Leuchtturmprojekt“ Ärztehaus ist jetzt offiziell auf dem Weg

Bei der Grundsteinlegung mit über 200 Gästen herrschte Freude und Befriedigung darüber, dass das Projekt nun auf den Weg gebracht ist. Eine Zeitkapsel soll das große Ereignis festhalten. weiter lesen