Hillus Herzdropfa mit ganzvielWitz

|

Der Förderkreis Johanneskirche hat am Samstag, 18. April, ab 20 Uhr wieder Hillus Herzdropfa im evangelischen Gemeindehaus Hechingen zu Gast. Hillu Stoll und ihr Partner Franz Auber kommen mit dem neuen Programm "Woisch no? Lacha isch xond". Saalöffnung ist schon um 19 Uhr. Zu Beginn und in der Pause wird ein kleiner Imbiss geboten. Karten gibt es im Vorverkauf zum Preis von zwölf Euro bei Familie Steger (Telefon 07471/6751) und im Gemeindebüro (Telefon 6664). An der Abendkasse kostet die Karte 14 Euro. Professionell improvisiert, mit viel Witz und Charme, präsentieren Hillu und Franz ihren ganz besonderen Rückblick auf zehn gemeinsame Jahre auf der Theaterbühne als "Hillus Herzdropfa" alias "Lena ond Maddeis".

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Maute-Areal: Termin für Zwangsversteigerung steht fest

Die Fabrikruine in der Bisinger Bahnhofstraße wird im November vor dem Amtsgericht in Hechingen zwangsversteigert. weiter lesen