Hilfe für den Osterhasen

Wenige Tage vor Ostern trafen sich Kinder, Eltern und Großeltern des Johanneskindergartens im Gemeindehaus zu einem Bastelnachmittag.

|

Frühlingszauber war das Motto des Kaffee- und Bastelnachmittags des Hechinger Johanneskindergartens, auch wenn es draußen eher ungemütlich nieselte - aber dadurch verzögert sich ja Ostern nicht. So waren die Kinder des Johanneskindergartens jetzt auf Einladung des Elternbeirates unter dem Vorsitz von Kathrin Schäfer fleißig dabei, die letzten Ostergestecke, -geschenke und -überraschungen zu basteln.

Bei den Bastelangeboten entstanden die tollsten Geschenke, ganz gleich ob nun für die Eltern, Geschwister oder sonst jemanden. Zum Beispiel österliche Holzanhänger fürs Fensterkreuz oder die Wohnzimmerlampe. Carolin (5) und Marie (6) waren da schon richtige Profis, angeleitet von ihrer Erzieherin Karin Hofer. Je nach Beschenktem wurde die Farbe ausgewählt. So gab es "Jungen-Farben" (blau) und "Mädchen-Farben" (rosa und pink), Muster für den Opa.

Im Vorraum entstanden Schmetterlinge und Tiger, aber nicht einfach auf Papier, sondern als Gesichtsbemalung, Schminken nennt man so etwas leicht untertrieben. Und am Verkaufstisch konnten völlig Unentschlossene bereits von den Kindern angefertigte Ostergeschenke erwerben: Osterlämmer aus Birkenholz, gehäkelte Handytaschen, Filzblüten, Bilderrahmen für angehende Picassos (Wer weiß das schon 30 Jahre vorab?) oder auch ein Hasen- und Lämmchennest.

Die Mütter und Väter, Omas und Opas hatten derweil Gelegenheit, sich gemütlich bei Kaffee und Kuchen, gespendet von den Eltern, zu unterhalten über das Neueste in der zertifizierten Kneipp-Kindertageseinrichtung, bestehend derzeit aus 63 Bären, Dinos, Hasen, Igeln, Spatzen, Käfern und Mäusen in drei Gruppen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hechinger Mordprozess: Angst vor der Vendetta

Im Prozess um den Hechinger „Mord im Mafia-Stil“ soll am Mittwoch, 18. Oktober, das Urteil gesprochen werden. Zwischen lebenslanger Haft und Freispruch ist alles möglich. weiter lesen