Hechinger Weltranglistenturnier feiert bei "Players Night" Halbzeit

Tennisspielerinnen aus aller Welt kämpfen bei den Ladies Open um Satz und Sieg. Aber am Mittwoch gab es Sektgläser statt Schläger in die Hand.

|

Halbzeit bei den 19. boso Ladies Open. Das Damenweltranglistenturnier auf der Anlage des Hechinger Tennisclubs läuft wie am Schnürchen. Tennis-Ladies aus aller Welt kämpfen noch bis Sonntag um Satz und Sieg. Aber am Mittwochabend gab es Schampus-Gläser statt Schläger in die Hand – bei der „Players Night“ mit Büfett, Musik und Tanz.

Kaum dass es dämmerte und das letzte Match geschlagen war, fand der offizielle Spielerempfang statt. Zusammen mit dem TC-Vorsitzenden Prof. Ingo Hauffe und Turnierdirektor Thomas Bürkle hieß Bürgermeisterin Dorothea Bachmann die Spielerinnen und Gäste in Hechingen herzlich willkommen – komplett auf Englisch. Die Stadt Hechingen sei stolz, jedes Jahr Gastgeberin eines Tennisturniers auf so hohem Niveau sein zu dürfen. Sie dankte allen Tennis-Ladies und Trainern für ihr Kommen und wünschte ihnen viel Erfolg. Fast schon traditionell wurden die Tennisspielerinnen anschließend mit weißen Badetüchern mit Zollernstadt-Logo beschenkt. „Die kommen gut an“, weiß Ingo Hauffe. Der TC-Chef ist mit dem Verlauf der Ladies Open sehr zufrieden. Die Turnierleitung mit Thomas Bürkle und Gerhard Frommer leiste glänzende Arbeit. Der Oberschiedsrichter als Chef des Turniers sei ebenfalls zufrieden und habe keine Beanstandungen. Sportlich gesehen, habe es bis jetzt „keine großen Überraschungen“ gegeben. Die Spiele seien aber „äußerst sehenswert“. Für die zweite Halbzeit bleibe nur zu hoffen, dass das Wetter gut mitspielt und viele Zuschauer in den Weiher kommen, um bei den 19. boso Ladies Open mitzufiebern. Ingo Hauffe jedenfalls freut sich jetzt schon auf „ein tolles Endspiel am Sonntag“.

Heute geht’s weiter mit dem Achtelfinale

Wetterglück Turnierdirektor Gerhard Frommer hat’s schon am Montag im Gespräch mit der HZ prophezeit: Große Probleme mit dem Wetter haben die Ladies Open dieses Jahr nicht. Bei idealen äußeren Bedingungen ging das Turnier auch am Mittwoch ohne größere Verzögerungen über die Bühne.

 

Spannung pur Begeisternde Spiele sahen die Zuschauer schon gestern reihenweise. So benötigte die topgesetzte Bulgarin Isabella Shinikova anderthalb Stunden, um die norwegische Qualifikantin Melanie Stokke 7:5/6:3 in Schach zu halten. Gar zwei Stunden und 20 Minuten duellierten sich die Italienerin Camilla Rosatello und die Deutsche Irina Cantos Siemers, bevor die Italienerin im Tiebreak des dritten Satzes gewann. Vivian Heisen zog als erste Deutsche ins Achtelfinale ein.

Achtelfinale Mit dem Achtelfinale geht das Turnier heute um 12 Uhr weiter. Auf dem Center Court fordert just die deutsche Qualifikantin Vivian Heisen die an Nummer drei gesetzte Slowenin Dalila Jakupovic heraus. Anschließend spielt die Schweizerin Patty Schnyder gegen Anastasia Grymalska (Italien).

 

Kids-Day Heute ist im Weiher Kids-Day.  Alle Jugendlichen haben freien Eintritt.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Verkehrsunfall: Audifahrer stirbt bei Bodelshausen

Bei einem Unfall, dessen Ursachen noch nicht vollständig geklärt sind, kam am frühen Sonntagabend zwischen Hechingen und Bodelshausen der Fahrer eines Audi ums Leben. weiter lesen