Hechinger Gastro-Duo startet in Nagold neu durch

Die traditionsreiche „Alte Post“ in Nagold ist jetzt in Hechinger Hand: Stefan Beiter und Marina Hentsch haben das Restaurant übernommen.

|
Vorherige Inhalte
  • Das Team: Sternekoch Stefan Beiter und Sommelière/Gastgeberin Marina Hentsch. 1/2
    Das Team: Sternekoch Stefan Beiter und Sommelière/Gastgeberin Marina Hentsch. Foto: 
  • Die „Alte Post“, ein Traditionslokal in Nagold. 2/2
    Die „Alte Post“, ein Traditionslokal in Nagold. Foto: 
Nächste Inhalte

Zwei gastronomische Vollprofis haben ihre Liebe zur „Alten Post“ in Nagold entdeckt. Sternekoch Stefan Beiter und Sommelière Marina Hentsch starteten jüngst mit einem neuen Konzept für die seit 300 Jahren gastronomisch betriebene, historische Poststation im Zentrum des Nordschwarzwald-Städtchens. Wie in früheren Zeiten soll hier jedermann willkommen sein und sich zu Hause fühlen, als Gast im Bistro im Erdgeschoss genauso wie oben im Restaurant „Alte Post“, das Gourmets aus nah und fern eine „sterneverdächtige Küche“ verspricht.

Der Geist der alten Poststation von 1697 und ihre jahrhundertelange gastronomische Tradition sind Teil eines neuen Konzepts für Nagolds guter Stube. Das Bistro wurde in diesem Sinne im Rahmen eines Umbaus verändert. Es macht jetzt die historische Besonderheit des Ortes in vielen Details erlebbar.

Und das sind die Macher: Marina Hentsch, gebürtige Hechingerin aus der Brielhof-Eigentümerfamilie, war viele Jahre als Restaurantleiterin und Chefsommelière bei Deutschlands und Schweizer Topadressen in der Sternegastronomie unterwegs (unter anderem Schwarzwaldstube, Traube Tonbach, Restaurant Bareiss, Baiersbronn, Paradies, Ftan-Engadin). Sie leitet als Gastgeberin den Service in der „Alten Post“. Jetzt hat sie aus der alten Heimat Unterstützung bekommen: Stefan Beiter, ebenfalls in Hechingen aufgewachsen, kehrt nach vielen Wanderjahren ins Ländle zurück. Er hat nach mehreren Stationen in Zwei-Sterne-Küchen (unter anderem bei Martin Öxle in Stuttgart, Christian Jürgens in  Rottach-Egern – heute drei Sterne) im Jahr 2009 die Küche des Gourmet-Restaurants „Esszimmer“ im Romantik-Hotel „Goldene Traube“ in Coburg geführt, dort auf Anhieb einen Stern erkocht und bis zu seinem Weggang Ende 2015 durchgängig behalten.

Marina Hentsch und Stefan Beiter kennen sich seit 20 Jahren. In der „Alten Post“ in Nagold starten sie nun gemeinsam einen neuen Weg. Ein Dreiklang aus Atmosphäre, Service und Kulinarik soll es richten.

„Das Beste aus nah und fern“ – von dieser Grundidee wollen sich die neuen Betreiber bei ihren Angeboten aus Küche und Keller leiten und inspirieren lassen. Marina Hentschs Service ist herzlich, leidenschaftlich, aufmerksam und kompetent. Ihr Ziel: ein persönliches Erlebnis für jeden Gast.

Stefan Beiter definiert seine Küche als eine „Konzentration auf das Wesentliche“. Und so will er – dieser Philosophie folgend – hauptsächlich mit Produzenten und Lieferanten zusammenarbeiten, die er persönlich kennt und die seiner Vorstellung von Produktqualität und Nachhaltigkeit entsprechen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Amtsarzt hält Bachmann für dienstunfähig

Landrat Günther-Martin Pauli hat jetzt ein Verfahren eröffnet, um die Hechinger Bürgermeisterin Dorothea Bachmann vorzeitig in den Ruhestand zu schicken. weiter lesen