Glockenputz in Boll mit Überraschungen

|
Frisch gereinigt: An der kleinen Glocke der Wallfahrtskirche Maria Zell entdeckten die Helfer des Fördervereins interessante Inschriften und Verzierungen.  Foto: 

Wenn alte und vor allem historisch wertvolle Gemäuer saniert werden, muss man sich nicht wundern, wenn dabei kleinere oder auch größere Überraschungen zutage gefördert werden. So geschah es jetzt den Helfern des Fördervereins Maria Zell.

Im Rahmen der aktuellen Sanierung des Glockenturmes der Wallfahrtskirche Maria Zell wurden die beiden Glocken aus dem Glockenstuhl heraus genommen und auf dem Dachboden der Kirche abgesetzt. Bei dieser Gelegenheit wurden die Glocken auch einer Reinigung unterzogen. Der Förderverein Maria Zell hat diese Arbeit vorgenommen – und dabei an der kleinen Glocke interessante Inschriften und Verzierungen entdeckt.

Zum einen ist eine Darstellung des Erzengels Michael im Kampf mit einem Drachen zu sehen. Des Weiteren befindet sich am unteren Rand der Glocke folgende Inschrift: „Zur Erinnerung an die Opfer der Weltkriege 1914-1918 und 1939-1945“. Eine weitere Verzierung mit der Abbildung einer kleinen Glocke und den Initialen „H K“ ist ebenfalls angebracht. Darüber hinaus ist folgende Widmung in die Glocke eingearbeitet: „Möge dein Glockenruf tragen Marias heiligen Muttersegen hin zu den fernen Heldengräbern“.

Diese kleinere Zeller Glocke ist eine Neuanschaffung aus dem Jahr 1953 für die im Zweiten Weltkrieg für die Rüstungsproduktion eingeschmolzene Glocke. Die Bollemer Bürgerschaft hat wohl mit Spenden diese Anschaffung ermöglicht, was durch die Inschrift am unteren Rand der Glocke bestätigt wird: „BollMaria Zell 1953“.

Info Wer mehr über den Förderverein Maria Zell und dessen Arbeit erfahren oder ihn mit einer Spende unterstützen will, erfährt alles Wissenswerte unter www.mariazell-boll.de.

Tage war die Hechinger Delegation in der Partnerstadt zu Gast. Dabei wurde aber nicht allein fleißig gearbeitet, auch das Kennenlernen war ein wichtiger Bestandteil der Klausur.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Mordprozess: Mafia-Verbindung nicht nachweisbar

Zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilte die Große Jugendkammer des Landgerichts Hechingen den 22-jährigen Italiener, der Umut K. erschoss. weiter lesen