Gemeinsam sporteln und feiern

Gemeinsam Sport treiben und gemeinsam feiern: Der Familientag des Tennisclubs Boll machte es möglich. Ein Fest für die Groß und Klein.

|
Die siegreiche Juniorenmannschaft des TC Boll mit den Herren-40-Spielern Peter Klemt, Hugo van der Kaay, Elco Loggers und dem Vorsitzenden Holger Mardek.  Foto: 

Traditionell am Ende der Spielsaison der Tenniscracks steht der Familientag des TC Boll schon seit vielen Jahren fest im Terminkalender des Vereins. Diese Veranstaltung gilt als offizieller Rundenabschluss, aber vor allem als Präsentation des Tennisclubs.

Insgesamt zählt der Verein 196 Mitglieder, davon rund 60 Aktive. Es ist für den TC Boll einfach ein Segen, dass sich die Anlage mitten im Dorf befindet. Kurze Wege zur Anlage sind in der heutigen Zeit sehr angenehm.

Der Familientag begann mit einem Schnuppertraining für jede Altersklasse. Unter der fachlichen Anleitung von Übungsleiterin Monja Sauter wurden insgesamt acht Kinder in die Geheimnisse des weißen Sports eingeführt. Spielerisch wurden den Mädchen und Jungen die Grifftechniken des Schlägers, die Ballsicherheit, die Bewegungen und das kindgerechte Schlagrepertoire gezeigt.

Dass die Arbeit beim TC Boll reiche Früchte trägt, zeigte sich darin, dass sich gleich drei Mannschaften den Titel in ihren jeweiligen Ligen sicherten. Der positive Trend in der Jugendarbeit wird im Meistertitel der Junioren 1 mit Adrian Buchstor, Johannes Hoch, Eric Roch und Tim Jetter in der Bezirksstaffel 2 sichtbar. Ungeschlagen steigen die jungen Tenniscracks in Bezirksstaffel 1 auf.

Die Herren 30 des TC Boll mit den Spielern Armin Bendix, Matthias Zahn, Andreas Remensperger, Matthias Steck, Bernd Hoch, Jürgen Eisele und Daniel Feinig wurden Meister in der Staffelliga und steigen in die Oberliga auf.

Den Höhenflug der Bollemer Tennisspieler schlossen die Herren 40 mit den Spielern Armin Bendix, Peter Klempt, Peter Daiber, Elco Loggers, Thomas Bendix, Roland Jetter, Rüdiger Buchstor, Michael Sigg, Hugo von der Kaay und Rudi Zahner ab. Sie wurden ungeschlagen Meister in der Bezirksklasse 1 und steigen in die Bezirksliga auf.

Komplettiert wird die Erfolgsstory mit der Damenmannschaft, die sich den Vize-Meistertitel in der Bezirksstaffel 1 erspielte. Aus den Händen von Vorstand Holger Mardek erhielten die erfolgreichen Spielerinnen und Spieler ein Präsent des Vereins, gepaart mit dem Dank für den sportlichen Erfolg und das Engagement für den Verein. Der Familientag des TC Boll soll auch Anreiz sein, sich für den Tennissport zu interessieren und neue Mitglieder zu gewinnen, "egal in welcher Altersklasse, ob Kinder, Damen oder Herren, bei uns ist jeder willkommen und wird herzlich aufgenommen", so der Vorsitzende Holger Mardek.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Wohnhaus in Dotternhausen brennt: Familie unverletzt

In Dotternhausen hat in der Nacht zum Samstag ein Wohnhaus gebrannt. Die Bewohner – eine vierköpfige Familie – konnten sich unverletzt retten. weiter lesen