GEDANKEN ZUM SONNTAG: Freiheit, was ist das?

|
Jugendseelsorgerin Sophie Zäh vom katholischen Dekanat Balingen.

Über 60 Ministrantinnen und Ministranten des Katholisches Dekanats Balingen begeben sich in der ersten Sommerferienwoche auf Wallfahrt nach Rom. Bei Gottesdiensten, Begegnungsangeboten und dem gemeinsamen Abendgebet mit Papst Franziskus werden sich die Jugendlichen mit dem Motto der Wallfahrt "Frei! Darum ist es erlaubt, Gutes zu tun." beschäftigen.

Die Vorbereitungen auf die Ministrantenromwallfahrt 2014 laufen nun - zwei Monate zuvor - auf Hochtouren. Zahlreiche Informationen und Impulse zum Motto gehen im Kath. Jugendreferat Balingen ein und aus. Unter anderem nachfolgender Text von Anna Antunes in Auszügen: Freiheit, was ist das? "Ist es Freiheit, wenn man macht, was man will? Ist es Freiheit, die Meinung der anderen zu akzeptieren? Oder ist es Freiheit, nur sich selbst zu hören? Ist es auch dann Freiheit, wenn man sich nichts mehr zu sagen hat? Oder aber aneinander vorbeigeht, ohne zur Seite zu sehen? Ist es auch dann Freiheit, wenn man weint ganz allein? Oder ist Freiheit überhaupt allein zu sein? Ist es Freiheit, lieben zu können, wen man lieben will? Oder ist Freiheit, die Freiheit der anderen zu rauben?"

Das Motto der diesjährigen Ministrantenromwallfahrt bringt es auf den Punkt. Freiheit ist ohne die Verantwortung, die die Freiheit mit sich bringt, nicht zu denken. Ohne ein Verantwortungsbewusstsein für mich selbst, für andere und die Gesellschaft, wäre es unmöglich frei zu sein. Ansonsten würden wir uns selbst und andere der Freiheit berauben, zum Beipsiel der Freiheit auf Meinungsäußerung, der Freiheit eigene Entscheidungen zu treffen oder der Freiheit sein Leben zu gestalten wie man es selbst für sinnvoll erachtet.

Auch der Apostel Paulus spricht von einer Freiheit in der Verantwortung füreinander, um einander in Liebe zu dienen (Gal 5,13). Er weist uns darauf hin, dass erst im Zusammenspiel mit dem Liebesgebot Jesu "Liebe deinen Nächsten wie dich selbst." Freiheit richtig verstanden, erlebt und gelebt werden kann und darum ist es erlaubt in aller Freiheit, Gutes zu tun.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Amtsarzt hält Bachmann für dienstunfähig

Landrat Günther-Martin Pauli hat jetzt ein Verfahren, um die Hechinger Bürgermeisterin Dorothea Bachmann vorzeitig in den Ruhestand zu schicken. weiter lesen