Ganz früher Kirchgang in Jungingen

|
Im Pfarrhaus wird gemeinsam gefrühstückt. Foto: Horst Bendix  Foto: 

„Herr, es ist Advent, hilf mir zur Freude und zum Stillesein in dieser Zeit“: Drei Wortgottesdienstleiter gestalteten in der von Kerzen erleuchteten Wallfahrtskirche um 6 Uhr den ersten Junginger Rorategottesdienst in diesem Advent. Mit über 20 Teilnehmern war die Resonanz sehr erfreulich.

„Lassen wir uns von der besonderen Stimmung ergreifen“,  sagte zu Beginn der Leiter dieser Feier. Mit Meditationsmusik und mit Gedanken zum Thema „Advent – Adventure“ wurde diese Morgenstunde ergänzt, ehe der Segen an die Gottesdienstbesucher ausgesprochen wurde.

Anschließend war im Silvester-Raum des Pfarrhauses der Tisch zu einem Frühstück gedeckt, und man verabschiedete sich auf den zweiten Rorategottesdienst, der am Mittwoch, 14. Dezember, wieder um 6 Uhr und dann von Sigrid Kohler-Schray geleitet wird.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Bei der CDU wird der Ruf nach einem Bürgermeister Hahn laut

Landrat Pauli verspricht den Hechingern, das Verfahren für Dorothea Bachmanns Vorruhestand schnellstmöglich durchzuziehen. weiter lesen