Für krebskranke Kinder

Die Firma Minicar Havana hat dem Verein für krebskranke Kinder in Tübingen 807 Euro gespendet. Überreicht wurde der Scheck von Ben Gutbrod.

|
Minicar-Havana-Chef Ben Gutbrod mit Agnes Nagel vom Förderverein krebskranke Kinder in Tübingen.  Foto: 

Die in Rangendingen und bald auch in Hechingen ansässige Firma Minicar Havana von Ben Gutbrod hat dem Vereins krebskranke Kinder in Tübingen 807 Euro gespendet. Gesammelt wurde die Summe an einem Wochenende im Juli: Die Einnahmen aus sämtlichen Mietwagenfahrten gingen an den guten Zweck. Selbst die Unkosten für dieses Wochenende wurden von dem Unternehmen selbst getragen.

Für die Unterstützung des Tübinger Vereins entschieden hat sich die Firma getreu dem Motto: Menschen sollte man helfen, wenn man helfen kann. Ben Gutbrod hat den Förderverein vor zirka acht Jahren kennengelernt, hatte aber zu dieser Zeit nicht die finanzielle Möglichkeit zu helfen. Er versteht sich und sein Unternehmen jedoch als sehr sozialen Betrieb, der sich gerne für bedürftige und behinderte Menschen engagiert, und Ben Gutbrod weiß, dass man heutzutage mit einer kleinen Hilfe Großes bewirken kann. Die Firma Minicar Havana befindet sich in Rangendingen und ist ein Mietwagendienst für Personenbeförderung, Krankenfahrten,Kurrierdienste und anderes mehr. Im Juli dieses Jahres feierte sie ihr einjähriges Bestehen. Demnächst wird Bend Gutbrod sich mit seiner Firma auch in Hechingen ansiedeln.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Jamaika-Ende: Trigema-Chef Wolfgang Grupp fordert Neuwahlen

Vertreter der Wirtschaft haben besorgt auf den Abbruch der Jamaika-Sondierungsgespräche reagiert. Neben bundesweiter Kritik und Verunsicherung kommen hoffnungsvolle Worte von der Alb. weiter lesen