Feierliches Glaubensbekenntnis in den letzten Kriegswochen

|

Beinahe wurde der Platz knapp auf der Eingangstreppe zur Johanneskirche. Exakt 50 Personen waren dazu aufgefordert, sich für ein Gruppenbild aufzustellen. Eine solch starke Beteiligung am einmal im Jahr gefeierten Hechinger Konfirmationsjubiläum dürfte es noch nicht gegeben haben: 49 Protestanten waren es, die am Palmsonntag mit Pfarrer Frank Steiner ihre Konfirmation feierten, die 50, 60, 65 und 70 Jahre zurückliegt.

Der festliche Tag in der sorgsam innenrenovierten Kirche bedeutete zum einen das erneute Bekräftigen des vor Jahrzehnten gesprochenen Glaubensbekenntnisses inklusive Übergang ins kirchliche Erwachsenenleben. Zum anderen war das Konfirmationsjubiläum aber auch ein Tag des großen Wiedersehens und des Erinnerns an die Jugendzeit. Einen besonderen Hingucker bildete ein Foto der damaligen Konfirmanden, natürlich ebenfalls auf der Kirchentreppe aufgenommen.

Pfarrer Frank Steiner fand bei seiner Predigt den richtigen Einstieg. Er schilderte die besonderen Umstände, unter denen die vier Gnadenkonfirmanden vor 70 Jahren Konfirmation hatten: Der Zweite Weltkrieg ging dem Ende entgegen, Menschen flohen und kehrten heim, Menschen hatten alles verloren und bauten wieder auf. Und so hielt er es anschließend auch bei den Eisernen, den Diamantenen und den Goldenen Jubilaren.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hechinger Mordprozess: Angst vor der Vendetta

Im Prozess um den Hechinger „Mord im Mafia-Stil“ soll am Mittwoch, 18. Oktober, das Urteil gesprochen werden. Zwischen lebenslanger Haft und Freispruch ist alles möglich. weiter lesen