Es leben die 70er!

Markige Gitarrenriffs, schrille Kostüme und Partystimmung pur: Beim Domäne-Live-Sommer heizten die "Glitter rocks" den Gästen mit erstklassiger Musik und einer mitreißenden Bühnenshow kräftig ein.

|
"Glitter rocks" lieferten im Biergarten des Hofguts Domäne eine mitreißende Bühnen-Show, die das Publikum in die wilden 70er entführte und zum Mitrocken einlud.  Foto: 

"Glitter rocks" - und die Zollernstadt rockt mit. Bei der in jeder Hinsicht außergewöhnlichen Band ist der Name Programm, denn wenn die sechs Musiker in ihren glitzernden Kostümen loslegen, erleben die wilden 70er ein mitreißendes Revival.

Auch im Biergarten des Hofguts Domäne konnte sich am Freitag wohl kaum einer der zahlreichen Besucher dem Reiz des legendären Jahrzehnts entziehen. Denn wer erinnert sich nicht gerne an die Zeit, in der Plateauschuhe, Schlaghosen und Glam Rock zum guten Ton gehörten und Bands wie Sweet, T-Rex und Slade in aller Munde waren?

Besonders diejenigen, die das einzigartige Lebensgefühl der 70er in ihrer Jugend miterlebt haben, erwiesen sich auch beim Domäne-Live-Sommer als die wahren Fans. Denn bei Hits wie "Teenage Rampage", "Don't bring me down" oder "Can the Can" gab es für sie kein Halten mehr, kannten sie doch jeden Ton, jede Liedzeile auswendig.

"Das waren noch Zeiten", strahlte etwa Achim Tümmler aus Rosenfeld, der, wie auch seine Frau Elvira, als "Kind der 70er" beste Erinnerungen an die Hippie-Zeit hat und begeistert mitsang. "Wir hören eigentlich immer und überall Rock-Oldies. Unsere Kinder, die mit Cro und Justin Bieber aufwachsen, können das ja nicht nachvollziehen", beschreiben sie den kleinen Generationen-Konflikt, der bei ihnen Zuhause herrscht. "Dabei würde neben denen selbst Lady Gaga blass aussehen", stimmte ihnen ein anderer Rock-Fan mit Blick auf die Langhaarperücken und grell geschminkten Gesichter der "Glitter rocks"-Musiker lachend zu.

"Wo sind die Hände?", animierte Sänger Udo derweil das Publikum, das sich nicht zweimal bitten ließ und bei "Back in the USSR" begeistert mitrockte.

Anstelle von Suzi Quatro lud Sängerin Nadine mit "She's in Love with you" das Publikum zum Tanzen ein, bevor beim "Crocodile Rock" endgültig die Post abging. Immer mehr Tanzwütige füllten die Fläche vor der Bühne, die Platz zum Mitrocken und Feiern bot. Manch einer schien fast zu vergessen, dass er sich nicht in Woodstock befand, sondern in Hechingen, so ekstatisch fielen die Bewegungen aus.

Bei den einst von Rod Steward besungenen "Hot Legs" glänzten die Musiker ebenso wie bei einem flotten Medley, in das sie Songs wie "My Sharona" verpackt hatten. Gitarren-Soli entlockten dem Publikum spontanen Beifall, die heißen Beats des Schlagzeugs brachten auch die Biergarten-Besucher, die die Live-Musik im Sitzen verfolgten, zum Mitwippen.

Zwischen den Stücken bewiesen die Band-Mitglieder ihre Entertainer-Qualitäten, neckten sich mit flotten Sprüchen und bezogen immer wieder das Publikum mit ein.

Dass sie auch Rock'n'Roll können, bewiesen "Glitter rocks" mit einer fetzigen Version des Klassikers "Johnny B. Goode", das im Original aus der Feder von Chuck Berry stammt. Geht es um die wilden 70er, dürfen Songs aus Schweden natürlich nicht fehlen: Mit "Gimme! Gimme! Gimme!" erklang einer der großen Erfolge von ABBA, die einst mit "Waterloo" ihren internationalen Durchbruch feierten.

Hit an Hit reihte sich noch bis weit in die Party-Nacht aneinander, in der "Glitter rocks" demonstrierten, dass sie nicht ohne Grund Stammgäste im Hofgut Domäne sind.

Noch zwei Wochen lang haben Musikfreunde dort die Chance, den Sommer mit Live-Musik zu genießen. Denn bei gutem Wetter gastieren bis zum 4. September hochkarätige Musiker im Biergarten des Hofguts.

Am Donnerstag, 27. August, wird die Band "Fernando Express" für Stimmung sorgen, am Freitag, 28. August, folgen "James Torto and friends". Eine Woche später, am 4. September, endet der Domäne-Live-Sommer mit dem Auftritt von "Dicke Fische".

Info Mehr dazu gibt es unter www.hofgut-domaene.de.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Bei der CDU wird der Ruf nach einem Bürgermeister Hahn laut

Landrat Pauli verspricht den Hechingern, das Verfahren für Dorothea Bachmanns Vorruhestand schnellstmöglich durchzuziehen. weiter lesen