Einzigartiges Ambiente

|
Jedes Jahr ein Anziehungspunkt für ganz Süddeutschland: der Königliche Weihnachtsmarkt auf der Burg.

Der Königliche Weihnachtsmarkt auf der Burg Hohenzollern hat sich als einer der schönsten Märkte in ganz Deutschland etabliert. Die imposante Lage am Albrand und die malerische Erscheinung des Stammsitzes des Hauses Hohenzollern garantieren ein einzigartiges Ambiente. Zahlreiche Anbieter präsentieren sowohl im Außen- als auch im Innenbereich der Burg eine Auswahl an besonderen Accessoires und Köstlichkeiten, die zur Jahreszeit passen.

Neben außergewöhnlichen Schmuck-Kreationen, exklusiven Geschenkideen und fantasievollem Spielzeug wartet der Königliche Weihnachtsmarkt mit einem entsprechenden kulinarischen Angebot auf. Das weihnachtliche Genießen, Erleben, Entdecken und Einkaufen wird eingebettet in ein stilvolles und ausgefallenes Rahmenprogramm. Da ein Teil des Marktes in den Burgräumen stattfindet, werden an den Tagen des Weihnachtsmarktes keine Burgführungen angeboten. Die Schatzkammer, die beiden Kapellen und die unterirdischen Kasematten-Räume werden aber geöffnet sein.

Die Öffnungszeiten des Weihnachtsmarktes: Freitag, 29. November, 14 bis 21 Uhr; Samstag, 30. November, 11 bis 21 Uhr; Sonntag, 1. Dezember, 11 bis 19 Uhr; Freitag, 6. Dezember, 14 bis 21 Uhr; Samstag, 7. Dezember, 11 bis 21 Uhr, Sonntag, 8. Dezember, 11 bis 19 Uhr.

Eintritt: Kinder und Jugendliche bis einschließlich 16 Jahren sind frei. Erwachsene zahlen zehn Euro (ermäßigt acht Euro). Die Gebühren für Parkplatz und Pendelbus sind im Eintrittspreis enthalten. Die Parkmöglichkeiten sind mit einem Pendelbus kombiniert.

Ein Blick ins ebenso umfangreiche wie breitgefächerte Programm: Zum Auftakt am kommenden Freitag gibt es um 17 Uhr die offizielle Eröffnung mit dem gemeinsamen Singen des Hohenzollernliedes in Begleitung von "Cantus Iuvenis" und "Tinnitus Interruptus". Anschließend folgt mit "Die Schneekönigin" Mitmachtheater für Kinder ab vier Jahren.

Am Samstag, 30. November, wird unter anderem um 15 Uhr Adventssingen mit den Zollernalbchören im Burghof geboten. Um 20 gibt es einen Russischen Abend mit Anton und Andrej in der katholischen Kapelle. Einen besinnlichen Advent bietet "Vocalissimo" am Sonntag, 1. Dezember, um 15 Uhr. Am Nikolaustag serviert die Burg um 16 Uhr ein Adventskonzert mit Überraschungsgästen. Am Samstag, 7. Dezember, steigt um 19 Uhr der Laternenumzug mit allen Kindern. Zum Finale am Sonntag, 8. Dezember, spielen um 17.30 Uhr die Parforcehornbläser Hohenzollern auf.

Info Das komplette Programm und weitere Infos gibt es unter www.burg-hohenzollern.de

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Michael Knaus ist neuer Leitender Pfarrer in Hechingen

Der 42-jährige gebürtige Ebinger übernimmt im Februar 2018 sein neues Amt in der Seelsorgeeinheit St. Luzius und die Verantwortung für 8800 Katholiken. weiter lesen