Einbruch in Lagerhalle

|

Unbekannte Täter sind am Mittwochabend, zwischen 17 und 21 Uhr, in eine Lagerhalle in der Hechinger Friedrichstraße eingestiegen und haben mehrere Wohnwagen und Türen aufgebrochen.

Wie sich die Täter Zugang zu der Halle verschaffen konnten und welche Gegenstände entwendet wurden, ist derzeit noch Gegenstand der Ermittlungen.

Der Sachschaden an den Wohnwagen wird nach ersten Ermittlungen auf mindestens 3000 Euro geschätzt.

Die Beamten des Polizeireviers Hechingen bittet mögliche Zeugen, die im genannten Zeitraum etwas Verdächtiges beobachtet haben oder eventuell Hinweise auf die Einbrecher geben können, sich mit dem Revier in der Heiligkreuzstraße unter der Telefonnummer 07471/9880-0 in Verbindung zu setzen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Amtsarzt hält Bachmann für dienstunfähig

Landrat Günther-Martin Pauli hat jetzt ein Verfahren eröffnet, um die Hechinger Bürgermeisterin Dorothea Bachmann vorzeitig in den Ruhestand zu schicken. weiter lesen