Ein Drittel der Stadt ohne Strom

|

Gestern früh fiel in Teilen Hechingens der Strom aus. Ein Defekt an einem 20000-Volt-Mittelspannungskabel in der Nähe des Schaltwerks Hechingen hatte um 8.57 Uhr die Versorgungsunterbrechung ausgelöst. Kurz darauf führte dieser Defekt zu zwei Folgefehlern auf der Kabelstrecke zwischen dem Hallenbad und der Friedrichstraße sowie zwischen den Umspannstationen Goethestraße und Albert-Schweitzer-Weg. Als Folge davon war ab 9.18 Uhr etwa ein Drittel echingens ohne Strom.

Dem Entstördienst der Netze BW GmbH, die als Pächterin das Hechinger Stromnetz betreibt, gelang es durch Umschaltungen, die Versorgung schrittweise wieder herzustellen. So war ein Großteil des betroffenen Gebiets bereits nach 19 Minuten wieder versorgt und nach weiteren zehn Minuten die komplette Versorgung weitestgehend wieder intakt. Lediglich eine Umspannstation in der Friedrichstraße konnte erst um 11.16 Uhr wieder in Betrieb genommen werden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Auf glatter Fahrbahn Richtung Starzel gerutscht

Ein Mercedes-Fahrer kam am frühen Freitagmorgen bei Starzeln von der B 32 ab und prallte gegen das Bachgeländer. weiter lesen