Ein besonderer Jahrgang geht

Die Wirtschaftsschule der Kaufmännischen Schule Hechingen verabschiedete den Jahrgang 2015. Es war ein besonderer Jahrgang, dem sich dank erlangter Fachschulreife nun neue Möglichkeiten auftun.

|
Sie sind zurecht stolz auf die bestandene Fachschulreife: der Wirtschaftsschuljahrgang an der Kaufmännischen Schule Hechingen. Privatfoto  Foto: 

In der Aula der Schule gratulierte Fachbereichsleiter Marcus Paula den Absolventen zu ihrem Abschluss. "Ihr habt allen Grund stolz auf euch zu sein. In den letzten beiden Jahren habt ihr eure Chancen auf dem Ausbildungsmarkt entscheidend verbessert. Die kaufmännische Grundbildung, die die kaufmännische Berufsfachschule von einem klassischen Realschulabschluss unterscheidet, ist ein sehr guter Türöffner für eine kaufmännische Lehre oder erleichtert den Einstieg in ein kaufmännisches Berufskolleg oder das Wirtschaftsgymnasium", zeigte sich Paula für die Zukunft der Absolventen optimistisch. Und weiter: "Ihr habt jetzt schon viel erreicht, wenn ihr weiter an euch arbeitet, werdet ihr auch eure künftigen Ziele erreichen." Sein Dank galt allen, die zum Schulerfolg beigetragen haben: den Eltern, der Sekretärin Daniela Wolf, der Schulsozialarbeiterin Dagmar Schallenmüller, Hausmeister Heiko Foltin und den Lehrern, speziell der Klassenlehrerin Susann Herzner.

Auch Susann Herzner freute sich mit den Absolventen über deren bestandene Fachschulreife: "Ihr wart ein besonderer Jahrgang, und ihr werdet mir fehlen."

Dass es ein besonders engagierter Jahrgang war, bewiesen die Schüler auch während ihrer Abschlussfeier: Zum ersten Mal war es Schülern gelungen, einen dem Anlass entsprechenden Ausklang nach dem offiziellen Teil mitzuorganisieren. Nach der Zeugnisausgabe wechselte die Festgemeinschaft in den von den Schülern schön dekorierten Innenhof der Schule. Für Speisen und Getränke war bestens gesorgt. Schüler, Lehrer und Eltern genossen das Beisammensein und nutzten die Gelegenheit, sich persönlich voneinander zu verabschieden.

Alle 26 zur Prüfung angetretenen Schüler haben diese auch bestanden. Belobigungen erhielten Melina Menzel, Nicole Sklar, Manpreet Singh und Patrick Skodda.

Über Sonderpreise freuten sich Melina Menzel (Deutsch), Patrick Skodda (Englisch), Nicole Sklar (Mathematik) und Samar El-Said (Wirtschaft).

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Mordprozess: Mafia-Verbindung nicht nachweisbar

Zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilte die Große Jugendkammer des Landgerichts Hechingen den 22-jährigen Italiener, der Umut K. erschoss. weiter lesen