Die Tigerkinder forschen und staunen

Wie viele Beine hat ein Tausendfüßler? Mit dieser Frage beschäftigten sich die Tigerkinder des Kindergartens St. Martin an ihrem Naturtag.

|

Zusammen mit ihren Erzieherinnen und Hannes Schurr, Stiftungsökologe des Umweltmobils Donnerkeil, erlebten die Tigerkinder des katholischen Kindergartens St. Martin jüngst einen spannenden und ereignisreichen Naturtag. Mit allen Sinnen konnten die Vorschulkinder viel Neues erleben und lernten ökologische Zusammenhänge zu begreifen.

Ausgerüstet mit Lupen und Sammeldosen suchten die Kinder kleine Tiere, die sie unter alten Ästen, Rindenstücken, in der Erde oder unter dem weichen Moos fanden. Es wurden allerlei Kleinlebewesen wie Bachohrkrebse, Laufkäfer, Baumwanzen, Tausendfüßler, Finsterspinnen, Steinkriecher und behaarte Laubschnecken gefunden. Die Tigerkinder entdeckten sogar einen Laubfrosch, der munter im Wald umherhüpfte.

Am Ökomobil wurden die Funde begutachtet, sortiert, verglichen und bestimmt. Die Mikroprojektionsanlage zeigte die Kleintiere vergrößert und erlaubte interessante Einblicke in die Wunderwelt der Tiere. Hannes Schurr erklärte den staunenden Kindern allerlei interessante Dinge und beantwortete bereitwillig die vielen Fragen. Anschließend wurden die Tiere gemeinsam wieder in die Natur entlassen.

Die Kinder waren sichtlich begeistert und schwärmen heute noch von dem schönen und interessanten Forschertag mit dem Ökomobil Donnerkeil, der Sparkassen-Stiftung Umwelt und Natur.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Amtsarzt hält Bachmann für dienstunfähig

Landrat Günther-Martin Pauli hat jetzt ein Verfahren eröffnet, um die Hechinger Bürgermeisterin Dorothea Bachmann vorzeitig in den Ruhestand zu schicken. weiter lesen