Diasporaschüler spenden

|

Bei der Christfeier des Diasporahauses Bietenhausen haben Schüler der Schule Waffeln, Weihnachtsgebäck, Sterne und andere selbstproduzierte Sachen verkauft. Ein Teil des Geldes, das die Schüler eingenommen haben, spendeten sie dem Projekt "Augenhöhe". Das Projekt wurde von der Liga der freien Wohlfahrtsverbände und dem Kinderschutzbund im Zollernalbkreis ins Leben gerufen. Es geht es um Teilhabe und Bildung. Das Projekt hilft Kindern aus armen Familien, damit sich diese zum Beispiel ein Musikinstrument, eine Sportausrüstung, einen Kurs an der Kunstschule oder ähnliches leisten können. Zur Spendenübergabe fuhren die Schülersprecher aus Klasse 8, Alex und Lisa, in die Zweigstelle in Balingen, wo ihnen Claudia Münz-Angst von der Caritas die Aufgaben der Einrichtung erläuterte.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Das „Leuchtturmprojekt“ Ärztehaus ist jetzt offiziell auf dem Weg

Bei der Grundsteinlegung mit über 200 Gästen herrschte Freude und Befriedigung darüber, dass das Projekt nun auf den Weg gebracht ist. Eine Zeitkapsel soll das große Ereignis festhalten. weiter lesen