Das „Duo Infernale“ bringt die Gäste der Junginger Feuerwehr zum Tanzen

|
Die Hockete der Feuerwehr Jungingen war trotz mäßiger Witterung ein Erfolg.  Foto: 

Gute Stimmung herrschte bei der Hockete der Junginger Feuerwehr am Wochenende. Zahlreiche Gäste schwangen um Mitternacht das Tanzbein. Aber auch die, die nicht so gerne tanzen, die sich lieber unterhalten, kamen auf ihre
Kosten.

Mit dem Ergebnis zufrieden

„Wir sind mit der Resonanz sehr zufrieden“, sagte ein glücklicher Kommandant Frank Speidel gegenüber der HZ. Wenn auch das Wetter am Samstag recht kühl war, ließen sich die Gäste nicht abhalten, die alljährliche Feuerwehrhockete vor und in der Fahrzeughalle zu besuchen. Tapfer und treu strömten sie herbei.

Im kleinen Festzelt war’s gemütlich, und auch am Weizenbierrunnen fühlte man sich wohl. Schon von daher konnten die Temperaturen der guten Laune nichts anhaben. Und zumal die Albstädter Band „Duo Infernale“ dem Publikum kräftig einheizte.

Auch Bürgermeister Harry Frick, schließlich oberster Chef der Wehr, und seine Frau waren gekommen. Auch sie mischten kräftig mit und wagten sich auf die Tanzfläche.

Es wurde aber auch mitgeklatscht, mitgesungen und mitgeschunkelt. Kurz, das „Duo Infernale“ zog alle Stimmungsregister. Das mussten die beiden Musiker freilich ,büßen’ – nämlich dadurch, dass die Besucher des Feuerwehrfestes immer noch mehr Songs von ihnen hören wollten.

Feierabend nicht in Sicht

Von baldigem Feierabend konnte da keine Rede sein. Bis die allerletzten dann die Stätte verließen, graute bereits wieder der neue Tag. Aber das machte nichts, so war man sich beim Abschiedsgruß einig: Schön war’s! Damit spräche nun wirklich alles dafür, dass die Hockete auch im kommenden Jahr wieder stattfindet. Schön wird’s!

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Bei der CDU wird der Ruf nach einem Bürgermeister Hahn laut

Landrat Pauli verspricht den Hechingern, das Verfahren für Dorothea Bachmanns Vorruhestand schnellstmöglich durchzuziehen. weiter lesen