Da hüpft das Känguru besonders weit

Das Gymnasium Hechingen vermeldet große Sprünge in Sachen Mathe mit der erfolgreiche Teilnahme am Wettbewerb "Känguru der Mathematik".

|
Rechner und Knobler: 56 Schüler aus den Klassen 5 bis 8 des Gymnasiums Hechingen haben mit Erfolg am Wettbewerb "Känguru der Mathematik" teilgenommen.

Insgesamt 56 Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 5 bis 8 des Gymnasiums Hechingen nahmen jetzt wieder mit Erfolg am internationalen Wettbewerb "Känguru der Mathematik" teil. Bereits zum siebten Mal ist diese Veranstaltung am Gymnasium abgelaufen. Die Teilnahme ist freiwillig und richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler, die am Rätseln Spaß haben. Beim Mathe-Känguru geht es allerdings nicht nur um Schulmathematik, denn für die 24 Aufgaben (Klasse 5 und 6) beziehungsweise 30 Aufgaben (Klasse 7 und 8) sind auch Konzentration, Freude am Knobeln, räumliches Vorstellungsvermögen und Kreativität gefragt.

Besonders erfolgreich waren in diesem Jahr folgende Schülerinnen und Schüler: Einen 2. Preis erhielten Simon Karsch (6a), Jakob Streich (6a) und Alexander Ritter (6a). Die 3. Preise gingen an Larissa Pufke (6b), Marisa Ruhl (6b), Jan-Niklas Petschauer (7b) und Michelle Blocher (7b). Alle Schülerinnen und Schüler erhielten eine Urkunde und ein kleines Spiel.

Den Sonderpreis (ein T-Shirt) für den weitesten Känguru-Sprung mit den meisten richtig gelösten Aufgaben am Stück erhielt Simon Karsch aus der Klasse 6a. Sein Känguru-Sprung ging über 17 richtige Aufgaben in Folge.

Außer dem "Känguru der Mathematik" gibt es am Gymnasium Hechingen noch weitere Mathewettbewerbe, und zwar das "Problem des Monats" für Klasse 5 bis 7 und die Klassenwettbewerbe "Mathe ohne Grenzen" für Klasse 9 und 10. Alle diese Wettbewerbe stellen eine große Bereicherung fürs Hechinger Gymnasium Schule dar.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Amtsarzt hält Bachmann für dienstunfähig

Landrat Günther-Martin Pauli hat jetzt ein Verfahren eröffnet, um die Hechinger Bürgermeisterin Dorothea Bachmann vorzeitig in den Ruhestand zu schicken. weiter lesen