Bürgergarde verleiht Silber und Gold

Volles Haus bei der traditionellen Familienfeier der Historischen Bürgergarde Hechingen: Spaß und gute Laune waren im Konstantinsaal der Stadthalle bei einem unterhaltsamen Programm programmiert.

|
Vorherige Inhalte
  • Die Bürgergarde hat bei ihrer Familienfeier langjährige und engagierte Mitglieder ausgezeichnet. Die Ehrungen wurden vorgenommen von Rudi Ulmer, Major der Bürgerwehr Rottenburg und Mitglied im Landesverband (links). Fotos: Dietmar Wieder 1/2
    Die Bürgergarde hat bei ihrer Familienfeier langjährige und engagierte Mitglieder ausgezeichnet. Die Ehrungen wurden vorgenommen von Rudi Ulmer, Major der Bürgerwehr Rottenburg und Mitglied im Landesverband (links). Fotos: Dietmar Wieder
  • Hanne Zopf sorgte bei der Garde mit ihrem Beitrag über das Thema Skifahren trotz mangelnder weißer Pracht für Lacher und Schmunzler in den Besucherreihen. 2/2
    Hanne Zopf sorgte bei der Garde mit ihrem Beitrag über das Thema Skifahren trotz mangelnder weißer Pracht für Lacher und Schmunzler in den Besucherreihen.
Nächste Inhalte

Einigkeit und Frohsinn verbreitete die Bürgergarde der Zollernstadt bei ihrer Familienfeier im Konstantinsaal der Stadthalle "Museum". Nahezu bis auf den letzten Platz waren die Stuhlreihen besetzt. Man versteht schließlich bestens zu feiern bei der Garde. Dies stellte auch der Vorsitzende der Bürgergarde, Wolfgang Stooß, in seiner Begrüßungsansprache freudig fest.

Im Anschluss sorgte die ebenso bekannte wie beliebte Hanne Zopf mit ihrem Beitrag über das Thema Skifahren trotz mangelnder weißer Pracht für Lacher und Schmunzler in den Besucherreihen. Anschließend an ihren Versuch sich als ältere Dame wieder auf die Bretter zu stellen, kam Hanne Zopf nach allerlei Unwegbarkeiten zu dem weisen Entschluss, das Skifahren doch lieben bleiben zu lassen.

Wolfgang Stooß und Herbert Ritter nahmen die Gelegenheit der Familienfeier wahr, um zwei altgedienten Mitgliedern der Bürgergarde Danke zu sagen: Hauptmann Gisbert Homberger und Tambourmajor Jörg Golias hatten bei der jüngsten Hauptversammlung ihre Ämter aus gesundheitlichen und beruflichen Gründen niedergelegt. Dies war nun Anlass genug, um sich bei den beiden für ihre Treue und ihr Engagement für die Hechinger Bürgergarde zu bedanken.

Das aus der Schweiz stammende Lotto, das hierzulande als Bingo bekannt ist, gehört seit vielen Jahren zum Programm des Familienabends. Marlyse Buckenmayer hat dieses Spiel ins Hohenzollerische gebracht, wo es seither großen Anklang findet. Die Verteilung der zahlreichen Preise bei der Tombola übernahm Rita Zillgener. Der Musikzug der Bürgergarde unter der Leitung von Armin Bailer, der wegen Personalmangels durch Musiker der Stadtkapelle unterstützt wurde, umrahmte die Familienfeier. Und trotz aller Personalsorgen war die Qualität des Gebotenen äußerst hoch. Es wurde begeistert mitgesungen und geschunkelt. Wolfgang Stooß dankte am Ende allen, die zum Gelingen beigetragen hatten.

Seit Jahrzehnten in den Reihen der Mitglieder
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Amtsarzt hält Bachmann für dienstunfähig

Landrat Günther-Martin Pauli hat jetzt ein Verfahren eröffnet, um die Hechinger Bürgermeisterin Dorothea Bachmann vorzeitig in den Ruhestand zu schicken. weiter lesen