Boll hat wieder seinen Osterbrunnen

|
Es ist geschafft: Boll hat wieder seinen Osterbrunnen. Den Dorfbrunnen jahreszeitlich prima verschönert hat dieses Jahr der Bürgerverein unter der Regie von Ortsvorsteherin Meta Staudt (Dritte von rechts).  Foto: 

Dass das nächste Projekt schon ansteht, hatten die Frauen des Bollemer Bürgervereins rechtzeitig angekündigt. Das Vorhaben wurde dann auch ruck-zuck in die Tat umgesetzt. Die engagierten Damen nahmen den Dorfbrunnen unter ihre Fittiche. Und der erstrahlt nun in Grün und Gelb und steht in frühlingshaftem Glanz – Boll hat wieder einen Osterbrunnen. Auch wenn das mit dem extra vorbereiteten Moosgitter für die Schlüsselblumen gar nicht so einfach war. Das Anbringen hat Probleme gemacht, hörte man aus dem Bürgerverein. Mit ein bisschen Nachbarschaftshilfe ging die Sache aber klar  – und gleichzeitig wurde ein neues Vereinsmitglied gewonnen. Den Frühling begrüßt in Boll nun der Hirtenbub.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Amtsarzt hält Bachmann für dienstunfähig

Landrat Günther-Martin Pauli hat jetzt ein Verfahren eröffnet, um die Hechinger Bürgermeisterin Dorothea Bachmann vorzeitig in den Ruhestand zu schicken. weiter lesen