Bis die Stricknadeln glühen

Alle Ortsverbände der Internationalen Sockenstrickervereinigung Hechingen-Hohenzollern haben das ganze Jahr über gestrickt und gehäkelt und auch fleißig Stricksachen für den guten Zweck verkauft.

|

Die kalte Jahreszeit hat begonnen und die Nachfrage nach selbstgestrickten Socken, Mützen und Schals ist groß. Die Ortsverbände der Internationalen Sockenstrickervereinigung Hechingen-Hohenzollern sind darauf vorbereitet und haben bereits fleißig für den guten Zweck Selbstgestricktes verkauft.

So war es der Vereinigung in den letzten Wochen möglich, wieder diverse Spenden zu tätigen. Sachspenden in Form von Socken, Mützen und Schals gingen an die Obdachlosenhilfe "Helfende Hände" in Stuttgart (Verteilung an Obdachlose) und an den Verein "Trott-war" in Stuttgart (Verkauf auf Weihnachtsmarkt, Erlös geht an die Verkäufer der Zeitschrift für Essen und ärztliche Versorgung). Weitere Paket an Stricksachen bekamen der Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter in Krautheim und der Verein Hilfe fürs Krebskranke Kind.

Durch die Verkäufe auf Märkten konnten die vereinigten Sockenstricker am 30. September auch einige Geldspenden tätigen, jeder der nachfolgenden Vereine bekam 500 Euro für ein ausgewähltes Projekt: der Hechinger Verein Kinder brauchen Frieden (Geld für den Schulbau der Sekundarschule in Ruanda), das Kinderhilfsprojekt ABRA (Unterstützung von Weisenkindern auf den Philippinen), der Zollern-Alb-Helferkreis Tansania (Bau eines Kindergartens im Rombogebiet, Verpflegung von Waisenkindern), die Lebenshilfe Zollernalb (Veranstaltung "Ein Tag im Winterwunderland") und der Förderverein Maria Zell (Innenrenovierung der Wallfahrtskirche oberhalb von Boll).

All diese Einrichtungen sind auf Spendengelder angewiesen und werden teilweise schon seit mehreren Jahren von den Sockenstrickern unterstützt.

Geplante Verkäufe im Herbst/Winter stehen folgende an: am 17. November von 11 bis 17 Uhr in Pfeffingen auf dem Hobbykünstlermarkt; am 23. November von 17 bis 21 Uhr in Roßwangen auf dem Lichtermarkt beim Café Klein und Fein; am 24. November von 11 bis 17 Uhr in Bodelshausen, Weihnachtsmarkt/Adventsausstellung auf dem Kastanienhof; am 1. Dezember ab 11 Uhr in Tieringen in der Festhalle: Adventsfeier des Männergesangvereins; am 7. Dezember ab 11 Uhr Verkauf in der Crona-Klinik in Tübingen, der Reinerlös geht an die Stiftung für kranke Kinder; am 14. Dezember von 16 bis 21 Uhr in Dotternhausen auf dem Sternlesmarkt beim Sportplatz.

Weitere Informationen über die Internationale Sockenstrickervereinigung Hechingen-Hohenzollern und die einzelnen Ortsverbände finden sich unter www.sockenstrickervereinigung.de.

Der Termin für das nächste Sockenstrickertreffen steht fest und wird am 30. und 31. Mai 2014 stattfinden.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Das „Leuchtturmprojekt“ Ärztehaus ist jetzt offiziell auf dem Weg

Bei der Grundsteinlegung mit über 200 Gästen herrschte Freude und Befriedigung darüber, dass das Projekt nun auf den Weg gebracht ist. Eine Zeitkapsel soll das große Ereignis festhalten. weiter lesen