Befreundete Bürgerwehren zu Gast

|

Das Herbstfest der Bürgergarde steht ganz im Zeichen der Freundschaft der drei hohenzollerischen Bürgerwehren aus Hechingen, Sigmaringen und Trochtelfingen. Das Motto „Ein Fest von Freunden für Freunde“ gilt deshalb besonders auch für die Gäste der befreundeten Bürgerwehren. Bereits zum fünften Mal messen sich am Samstag, 23. September, ab 16 Uhr jeweils drei Mannschaften jeder Wehr beim Hohenzollern-Triathlon. In drei Geschicklichkeits-Disziplinen kämpfen sie um einen großen Wanderpokal. Die Siegerehrung mit Pokalübergabe wird im Laufe des Samstagabends im Festzelt sein.

Die Veranstaltung ist längst zum beliebten Treffpunkt für die ganze Bevölkerung geworden. Die Freunde guter Stimmung und deftiger Küche werden voll auf ihre Kosten kommen. Der Jahreszeit entsprechend gibt es im herbstlich geschmückten Festzelt Schlachtplatte mit Kassler, Blut- und Leberwurst sowie Schupfnudeln mit Sauerkraut oder Zwiebelkuchen. Für die Weinkenner gibt es Württemberger Weine an der Sekt- und Weinbar.

Serenade und Anschießen

Nach dem Triathlon ist um 19 Uhr ein Aufmarsch der Wehren vom Festplatz im Weiher bis zum Gardeheim. Im Anschluss findet eine kleine Serenade und das Anschießen der Sportschützen und der „alten Schützengilde Landskron“ aus Rottenburg statt. Um 19.45 Uhr wird der Erste Beigeordnete Philipp Hahn das erste Fass anstechen, danach sorgt die Lumpenmusik für gute Laune. Auch das Glücksrad dreht sich.

Der Sonntag beginnt um 11.30 Uhr mit dem Frühschoppenkonzert der „d‘Hofkapell“ aus dem Nordschwarzwald. Die Formation aus zwölf ambitionierten Musikerinnen und Musikern aus vier Musikvereinen hat sich in Fachkreisen längst einen guten Namen gemacht. Gleichzeitig ist dies die beste Gelegenheit, vor oder nach dem Wahlgang die deftige Küche oder ein kühles Bier zu genießen.

Die Gardejugend lädt im Zelt zum bunten Basar mit allerlei Bastel- und Handarbeiten. Für Kinder gibt es bereits ab 13 Uhr Kinderschminken, danach Basteln und das beliebte Kürbisschnitzen mit anschließender Prämierung. Für musikalische Abwechslung sorgt am Sonntagnachmittag die Gardemusik. Besonders beliebt bei der älteren Generation ist die gemütliche Kaffeestube im Gardeheim, nachmittags gibt es dort Apfel- und Zwetschgenbeete bei einer Tasse Kaffee.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Messe Visionen 2017: Firmen suchen Auszubildende

Landrat Günther-Martin Pauli hat am Donnerstagmorgen die dreitägige Ausbildungsmesse Visionen in der Balinger Volksbankmesse eröffnet. weiter lesen