Baustelle zwischen Tübingen und Reutlingen

|

Die Bundesstraße 28 zwischen Tübingen und Reutlingen wird ab dem kommenden Montag, 25. November, Baustelle.

Das Straßenbauamt des Landkreises Reutlingen lässt an der B 28 zwischen den Ortsdurchfahrtsgrenzen von Tübingen und Reutlingen die Stahlschutzplanken im Mittelstreifen erneuern.

Für die Gesamtarbeiten sind rund sieben Wochen Bauzeit veran-schlagt. Bei ungünstiger Wetterlage sollen die Arbeiten unterbrochen und bei anhaltendem Wintereinbruch gegebenenfalls im kommenden Frühjahr fortgesetzt werden.

Zur Sicherung der Arbeitsstelle und des Verkehrs werden abschnittsweise jeweils die innen liegenden Fahrspuren der Richtungsfahrbahnen gesperrt und der Verkehr auf den äußeren Fahrspuren an der Baustelle vorbeigeleitet. Der erste Abschnitt wird zwischen der Anschlussstelle Kusterdingen und dem Knoten "Reutlingen-West" eingerichtet. Es werden beide Fahrtrichtungen eingeengt. Die Arbeiten auf diesem Abschnitt werden, wenn das Wetter mitmacht, etwa zwei Wochen andauern.

Die Baumaßnahme ist Teil des Verkehrssicherheitskonzepts des Landes, bei dem unter anderem die bestehenden Schutzeinrichtungen auf den neuesten Stand der Technik gebracht werden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Bei der CDU wird der Ruf nach einem Bürgermeister Hahn laut

Landrat Pauli verspricht den Hechingern, das Verfahren für Dorothea Bachmanns Vorruhestand schnellstmöglich durchzuziehen. weiter lesen