Am Set ist was los

Was tut sich denn so am Set? Wenn die Produktionsfirma schon nichts rauslässt, dann schauen wir, wie unser Leser Daniel Eckenweiler, doch mal von oben drauf: über die Webcam der Burg.

|
15.42 Uhr: Die Webcam lässt zumindest einen fernen Blick aufs Set erhaschen.  Foto: 

Zugegeben, zu erkennen ist aus dieser Entfernung natürlich eigentlich gar nichts, weder Stars (falls die überhaupt beim Dreh auf der Burg dabei sind) noch Sternchen noch mögliche Papptürmchen. Nur so viel: Gestern schienen doch mal Dreharbeiten im Freien dran zu sein.

Doch seitdem US-Regisseur Gore Verbinski Szenen für seinen neuen Horrorfilm "A Cure for Wellness" ausgerechnet auf der Burg Hohenzollern dreht, und die dafür auch noch fast zwei Wochen für die Öffentlichkeit geschlossen ist, wollen wir natürlich mehr darüber wissen. Und wenn es keine harten Fakten gibt, dann behelfen wir uns auch gerne mit Gerüchten: So wie jenem eben, dass Shia LaBeouf angeblich mit seiner Freundin Mia Goth - sie zumindest ist als eine der Hauptdarstellerin bestätigt - bummelnd auf dem Tübinger Stadtfest gesehen worden sei, mit Stopp am Würstchenstand (wie auf unserer Bisinger Seite zu lesen war).

Info Falls Sie selbst mal kiebitzen wollen: www.burg-hohenzollern.com/webcam.html

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Mordprozess: Mafia-Verbindung nicht nachweisbar

Zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilte die Große Jugendkammer des Landgerichts Hechingen den 22-jährigen Italiener, der Umut K. erschoss. weiter lesen