Alles ist vorbereitet

Die Vorbereitungen fürs Dorffest in Stetten am 6. /7. Juli laufen auf Hochtouren. Das Organisationskomitee liegt im Zeitplan.

|

Ortsvorsteher Robert Buckenmaier berichtete in der jüngsten Sitzung des Organisationskomitees fürs Stettener Dorffest, dass die notwendigen behördlichen Genehmigungen beantragt seien. Die Verkehrsschilder würden in Hechingen präpariert und könnten vor dem Fest abgeholt werden. Auch ein Toilettenwagen stehe zur Verfügung. Die Gema-Gebühren würden nach Flächen berechnet.

Der Vorsitzende Hannes Reis informierte sodann über das Rahmenprogramm. Das Fest wird am Samstag, 6. Juli, 15 Uhr, im Klostergarten feierlich eröffnet. Die Preise für Speis und Trank sind einheitlich gestaltet. Die Beschilderung innerhalb des Festgeländes "steht". Erforderliche Gutscheine sind bereits fertiggestellt. Die Werbeplakate sind ebenfalls fertig und werden jetzt verteilt. Der Festflyer ist im Entwurf fertig. Auf ihm finden sich das gemeinsame Grußwort von Bürgermeisterin Dorothea Bachmann und Ortsvorsteher Robert Buckenmaier, das Festprogramm sowie die kulinarischen Angebote aus den Regionen Thüringen, Schwarzwald, Franken, Hamburg und Küste, Bayern, Schwaben, Baden, Rheinland und Köln, Berlin und Insel Mainau, die die mitwirkenden Vereine anbieten werden. Ferner werben auf dem Flyer die Sponsoren.

Ferner gab Hannes Reis bekannt, dass für die Tombola zahlreiche Gewinne zur Verfügung stehen, sich der Loskauf also lohnen kann. Die Lose sind bereits verteilt, ihr Verkauf durch die Vereinsmitglieder geregelt. Außer bei den Vereinen können die Tombola-Lose ab sofort auch bei der Filiale der Sparkasse Zollernalb in Stetten in der Bachstraße und beim Lebensmittelgeschäft Gieray erworben werden. Falls noch vorhanden, können die Lose auch noch an den beiden Festtagen an den Festständen gekauft werden. Am Abend des 7. Juli, um 17.30 Uhr, werden die Gewinner vor dem Stettener Rathaus ermittelt. Um die Mitglieder des Organisationskomitees direkt als solche wahrzunehmen, werden sie beim Dorffest mit Namensschildern ausgestattet. Am Dienstag, 18. Juni, trifft sich das Komitee wieder, die Vertreter der mitwirkenden Vereine kommen am Mittwoch, 26. Juni, um 19 Uhr im Johannessaal zusammen. Eine weitere Komiteesitzung ist für Dienstag, 2. Juli, terminiert.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hechinger Landesmuseum ist wieder leitungslos

Im Juli hat sie begonnen, jetzt ist sie schon wieder weg: Sonja Schuler, die neue Chefin des Hohenzollerischen Landesmuseums in Hechingen, wollte nicht mehr. weiter lesen