Hechingen:

wolkig

wolkig
9°C/3°C

Statt Wohnungen und Geschäften nun ein Hotel

Die Hotelanlage mit Erdhügeln auf dem Lindich ist schon lange passé. Die Polizeibarracken, die dem ehrgeizigen Projekt hätten weichen sollen, sehen noch immer so aus wie früher. Jetzt aber hat der Besitzer, der italienische Geschäftsmann Cosimo Piccini, Großes vor in der Hechinger Altstadt.

Die Hotelanlage mit Erdhügeln auf dem Lindich ist schon lange passé. Die Polizeibarracken, die dem ehrgeizigen Projekt hätten weichen sollen, sehen noch immer so aus wie früher. Jetzt aber hat der Besitzer, der italienische Geschäftsmann Cosimo Piccini, Großes vor in der Hechinger Altstadt.

Allerdings hat er seine ersten Pläne, in der Marktstraße und am Parkdeck Münzgasse neue Geschäftshäuser mit Wohnungen zu etablieren (die HZ berichtete) inzwischen geändert: Nun soll es offenbar wieder ein Hotel werden, eventuell auch eine Jugendherberge. Von Ladengeschäften oder Büroräumen ist nicht mehr die Rede. Piccini hat die Auswahl: Ihm gehören das Gebäude der früheren Schreinerei und das Haus des einstigen Elektrogeschäfts am Parkdeck. Und mittlerweile ist der Geschäftsmann auch im Besitz der früheren Hof-Apotheke, deren rückwärtiger Teil nach dem Brandschaden wohl doch abgerissen werden muss. Von heute auf morgen scheint jedoch nicht mit der Verwirklichung der Pläne zu rechnen zu sein.

Fürs Apotheken-Gebäude hatte sich auch der frühere Pächter des Café "Tagblatt" interessiert. Dann hätte er nicht nach Haigerloch wechseln müssen.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Zum Schluss

Feierwütige Weihnachtsmänner ...

Die als Weihnachtsmänner, Elfen oder Rentiere verkleideten Teilnehmer des sogenannten »SantaCon«-Treffens tanzten, sangen und tranken auf dem Times Square und in den umliegenden Straßen.

Tausende Feierwütige beteiligen sich an der umstrittenen Kneipentour "SantaCon". In weihnachtlichen Kostümen ziehen die Menschen durch die Straßen New Yorks. mehr

Kunstsprachen für Fernsehserien

Mehr als Grunzen in "Game of Thrones": Die Sklavenbefreierin und Drachenmutter Daenerys Targaryen (Emilia Clarke) mit dem Dothraki-Chef Khal Drogo (Jason Momoa). Im Netz gibt es schon englische Lexika für die Sprache Dothrakisch.

Wenn sich Krieger in der Fantasy-Saga "Game of Thrones" unterhalten, ist das nicht bloß Gegrunze. Der Linguist David J. Peterson hat dafür eine eigene Sprache entwickelt. mehr

Welcher Facebook-Typ bist du?

Mache den Test und finde heraus, ob ein Philosoph oder eine Drama-Queen in dir steckt. mehr