14 Medaillen für RSSV

14 Medaillen hat der Rangendinger Schwimm-Sport-Verein beim Prüfungsschwimmen des Turngaus Zollern-Schalksburg in Ebingen geholt.

|

Sechsmal Gold, sechsmal Silber, zweimal Bronze und viermal Platz 4 sind die Bilanz des RSSV. Zehn Schwimmer des Rangendinger Schwimm-Sport-Vereins (RSSV) nahmen am 7. Prüfungsschwimmen des Turngaus Zollern-Schalksburg in Ebingen teil. Neun Vereine hatten 152 Schwimmer für 366 Starts gemeldet.

Die jüngsten Rangendinger Schwimmer, Celine Glatz und Sven Ellsässer, beide Jahrgang 2007, belegten über 25 Meter Freistil die Plätze 4 und 2.

Im Jahrgang 2005 starteten bei den Mädchen Maike Ellsässer und Nina Rosencrantz. Maike erreichte Platz 1 über 50 Meter Rücken und Platz 2 über 50 Meter Freistil. Nina schwamm über 100 Meter Brust auf Platz 2 und über 50 Meter Freistil auf Platz 3.

Bei den Jungen des Jahrgangs 2005 starteten Lukas Glatz und Daniel Sift. Lukas erreichte über 50 Meter Rücken und 50 Meter Freistil zwei Mal Platz 4. Daniel schwamm über 50 Meter Rücken auf Platz 3 und über die 100-Meter-Strecke in Brust auf Platz 2. Nina Hubert, Jahrgang 2004, errang über 100 Meter Brust Platz 1 und über 50 Meter Freistil Platz 4.

Auch die Mädchen des Jahrgangs 2002 konnten sich über tolle Platzierungen freuen. Nastassja Fitis errang über 50 Meter Brust Platz 1 und über 50 Meter Freistil Platz 2. Kira Rosencrantz konnte sich bei allen drei Wettkämpfen (50 Meter Rücken, 50 Meter Freistil und 100 Meter Lagen) den 1. Platz sichern.

Anna-Lena Bäurle belegte im Jahrgang 1997 über 100 Meter Lagen den 4.Platz.

Für die besten Leistungen in der Jahrgangswertung (nach DSV-Punkten) erhielten die Rangendinger Schwimmer noch fünf Medaillen: einmal Gold, zweimal Silber und zweimal Bronze.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Der Standort für ein Zentralklinikum heißt Dürrwangen

Ein Zentralklinikum soll, wenn es denn kommt, nach Dürrwangen. Dafür stimmten die Kreisräte am Montagabend mehrheitlich – und namentlich. weiter lesen