Solisten glänzen bei "Titanic"

Die besten Songs von Udo Jürgens und ein Medley aus dem Film "Titanic" waren die Höhepunkte im Frühjahrskonzert des Musikvereins Weildorf am Samstag in der Haigerlocher Witthauhalle.

|
Hohe Ehrung beim MV Weildorf. Foto: Bäurle

Bereits der Auftritt der Jugendkapelle Bittelbronn/Gruol/Weildorf sorgte für Begeisterung. Unter der Leitung von Christine Trick servierten die jungen Musiker die Stücke "Fanfare and Triumph", "A Western Suite" und "Accidentally in love". Als Zugabe erklang "Saluto Lugano" und sogar Josef Braun, Vorsitzender des Blasmusikkreisverbandes Zollernalb, zeigte sich in seiner Rede am späteren Abend sehr angetan von der musikalischen Leistung der Jugendkapelle. "Die Fusion war richtig", betonte er.

Beim ersten Stück des Aktivenorchesters mit dem Titel "Ceremonico" handelt es sich, wie Dirigent Oliver Martini mitteilte, nicht um ein typisches Eröffnungsstück. Dennoch war "Ceremonico" mit seinem lauten, kraftvollen Anfang, dem temperamentvollen Mittelteil und dem gemütlicheren und eher leise gehaltenen Schlussteil der richtige Appetitanreger. Es folgte das abwechslungsreiche "La Storia", das unter anderem durch ruhige Passagen und sehr gefühlvolle Momente bestach, dann aber wieder sehr dramatisch um die Ecke bog und bisweilen voluminös aufbrauste. Gänsehautmomente wie diese haben alle verpasst, die nicht zu dem Konzert gekommen waren, denn leider waren an diesem Abend einige Plätze in der Witthauhalle leer geblieben.

Das anschließende "Titanic-Medley" war ein Höhepunkt des Abends. Der MV Weildorf interpretierte die Melodien aus der mehrfach Oscar-prämierten Verfilmung des Schiffsunglücks eindruckvoll und dynamisch, besonders die musikalische Umsetzung der Dramatik rund um die Kollision des Passagierschiffes mit dem Eisberg gelang hervorragend. Bei diesem Medley war das gesamte Schlagwerk gefordert - sogar ein Teil einer Eisenbahnschiene wurde bearbeitet - und auch die Solisten Melanie Eckl (Saxophon), Alexandra Schäfer (Querflöte) und Carolin Eckl (Piccolo-Flöte) machten eine prima Figur.

Richtig positive Stimmung kam dann zu Beginn des zweiten Konzertteils bei "Udo Jürgens Live" auf. Hier zeigte die Kapelle, dass das Leben nicht erst "Mit 66 Jahren" anfängt, und dass kein "Griechischer Wein" so beschwingt macht, wie das Spiel des MV Weildorf. Garniert wurde das Medley auch: "Aber bitte mit Sahne!".

Beim zumindest von der Melodie her bekannten "Arrival" von Abba zeigte die Kapelle so viel Gefühl, dass die Gänsehaut bis zu den Fußsohlen reichte, und beim mit vielen lustigen Geräuschen durchsetzten, anspruchsvollen Stück "Tuba Tiger Rag" überzeugte Solist Dieter Pfeiffer. Nach der Polka "Gablonzer Perlen" und dem "Bruckerlager Marsch" gab es noch zwei Zugaben. Hier wurde Alexander Strobel für seine famosen ausladenden "Xylophon-Soli" beim Stück "Zirkus Renz" mit tosendem Applaus bedacht.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Heftiger Schneesturm: Weihnachtsmarkt auf der Burg bleibt dicht

Die Burg Hohenzollern bleibt am Sonntag wegen des Schneesturms komplett geschlossen. Der Weihnachtsmarkt bleibt dicht. weiter lesen