Open-air-Konzert im Owinger Schulhof

Mit einem Open-air-Konzert im Owinger Schulhof am Samstag, 16. Juli, ab 18 Uhr wird die langjährige und erfolgreiche Kooperation der Musikkapelle Owingen mit der Grundschule Owingen gefeiert.

|
Langlebig und erfolgreich ist in Owingen die Partnerschaft zwischen dem Musikverein und der Grundschule. Das wird am Samstag mit einem Open-air-Konzert gefeiert.  Foto: 

Mit dem Open-air-Konzertabend im Owinger Schulhof am Samstag, 16. Juli, ab 18 Uhr wird die langjährige und erfolgreiche Kooperation der Musikkapelle Owingen mit der Grundschule Owingen gefeiert.

Beginnen werden die Flötenkinder unter der Leitung von Susanne Schirmer, Rektorin der Grundschule Owingen. Unter der Leitung von Dirigent Frank Schnell werden die Bläserklasse und danach die Musikkapelle Owingen das Programm fortsetzen.

Das abwechslungsreiche Repertoire an diesem Abend umfasst Unterhaltungsmusik aus den verschiedensten Musikrichtungen. Musik von Rock- und Pop-Legenden wie Joe Cocker, James Last, Abba, John Miles, Michael Jackson sind ebenso dabei wie  Oldies und Schlager, unter anderem von Helene Fischer. Aber auch Märsche und Polkas für die Liebhaber dieser Musikrichtungen stehen auf dem Programm.

Für das leibliche Wohl der  Konzertbesucher an diesem hoffentlich warmen und trockenen Sommerabend wird unter der Mithilfe des Owinger Schulvereins bestens gesorgt sein.

Den Reinerlös dieses Konzertabends erhält der Schulverein Owingen für die weitere Unterstützung der Bläserklasse  an der Owinger Grundschul, und um die langjährige und erfolgreiche Kooperation mit der  Musikkapelle fortsetzen zu können.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Jamaika-Ende: Trigema-Chef Wolfgang Grupp fordert Neuwahlen

Vertreter der Wirtschaft haben besorgt auf den Abbruch der Jamaika-Sondierungsgespräche reagiert. Neben bundesweiter Kritik und Verunsicherung kommen hoffnungsvolle Worte von der Alb. weiter lesen