Nachtumzug, Showtanz und Narrenbäume

Dieses Wochenende kommt die Fasnet mächtig in Schwung. Neben dem Nachtumzug und dem Showtanz in Trillfingen werden vier Narrenbäume gestellt.

|

Der Nachtumzug mit über 1500 Hästrägern heute Abend ab 19 Uhr in Trillfingen ist der erste närrische Höhepunkt in der Raumschaft Haigerloch. Morgen, 9. Januar, folgt in Trillfingen, wo der Narrenverein seinen 40. Geburtstag feiert, noch ein Tag voller Showtanz: ab 13 Uhr mit den Minis und Junioren, ab 19 Uhr mit den großen Garden.

Nachdem über Dreikönig in vielen Stadtteilen auch schon bereits die Häser abgestaubt und die Hexen getauft wurden, geht es nun ans Narrenbaumstellen. In drei Haigerlocher Stadtteilen wird am morgigen Samstag das weithin sichtbare Symbol der Fasnet errichtet:

In Owingen stellt die Fürstengarde mit dem frisch gekürten Fürstenpaar, unterstützt von der Musikkapelle, um 15 Uhr den Narrenbaum auf dem Dorfplatz auf. In der Zunftstube gibt es Glühwein, Rote vom Grill, Kaffee und Kuchen.

In Stetten stellt der Narrenverein Salzschlecker ebenfalls um 15 Uhr auf dem Dorfplatz den Narrenbaum. Der Baum wird vom Dreschschuppen abgeholt und vom Fanfarenzug in die Ortsmitte geleitet.

In Weildorf wird morgen Abend ab 18 Uhr das Storchennest beim Rathaus errichtet. Dazu spielt die Guggenmusik "Notenquäler" auf und Narrenchef Tobias Schober verkündet die anstehenden Fasnetstermine. Danach wird in der Schwarz-Peter-Höhle gefeiert.

Auch in Bad Imnau stellt der Narrenverein traditionell den Narrenbaum am Samstag nach Dreikönig in der Ortsmitte auf.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Junger Autofahrer stirbt bei schwerem Unfall in Zillhausen

Bei einem schweren Verkehrsunfall zwischen Pfeffingen und Zillhausen ist am späten Sonntagabend ein 26-jähriger Mann ums Leben gekommen. weiter lesen