Mädchen fahren auf Inlineskates ab

Mit einem Inlineskater-Kurs endete der "Haigerlocher Ferienspaß". An den insgesamt 27 Angeboten haben annähernd 600 Kinder teilgenommen.

|
Der "Haigerlocher Ferienspaß" endete mit dem Inlinskater-Kurs.  Foto: 

Der Inlineskater-Kurs war das letzte von - wie im Vorjahr - 27 Angeboten im Rahmen des Ferienprogramms. Einschließlich der Ferienspiele Haiger Taiger beteiligten sich knapp 600 Kinder an den Aktivitäten. Es gab einige neue Angebote, wie Mountainbikefahren beim SV Imnau, Karate und Selbstverteidigung beim SV Haigerloch und Tennisspielen, neben Haigerloch nun auch beim TC Bad Imnau.

Beim Inlineskaten auf dem Festplatz gegenüber des Schulzentrums gab es am Freitag unter der Anleitung von Hanna Hesse, Anne Krebs und dem Leiter der Skate-Schule Rottenburg, Rainer Wiedmaier, für die 28 Teilnehmer aus der Altersgruppe sechs bis 13 Jahre Tipps zu Ausrüstung und sicherem Fahren und Bremsen. Die Kinder, überwiegend Mädchen, hatten ideales Wetter. Es war trocken und die Sonnen schien. Die meisten Kids hatten bereits Vorkenntnisse im Inlineskaten und waren durch ihre Sicherheitsausrüstung mit Helm, Knie-, Ellbogen- und Handgelenkschutz gegen Verletzungen gesichert. Nach der Erläuterung der richtigen Ausrüstung und einem kleinem Aufwärmtraining wurden, zusammen mit den Trainern, auf einem Slalomparcours das richtige Fortbewegen im Schlittschuhschritt, die Beschleunigung nach vorne durch Ausstellung der Skates und das sichere Kurvenfahren geübt. Wichtig war dabei auch das Bremsen. Gebremst werden Inlineskates normalerweise mit einem Gummistopper an der Ferse oder durch Querstellen eines Fußes oder beider Füße.

Danach wurde auf dem Festplatz mit viel Spaß verschiedene Koordinationsspiele wie "Fang mich" durchgeführt, um das sichere Fahren und die Technik noch weiter zu verfeinern. Zum Abschluss gab es einen kleinen Inlineskater-Ausflug in die Natur auf dem Fuß- und Radweg entlang des Neubaugebiets Weildorfer Kreuz.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ermittlungen im Drogenmilieu: Ein Kaltstart von 0 auf 100

Kripo-Beamte sagen am vierten Verhandlungstag über Vernehmungen der Angeklagten aus. Verteidiger legt Widerspruch gegen Verwertung ein. weiter lesen