Letzter Schultag am Gymnasium Haigerloch mit Preisen und Belobigungen

Als „Schule der Vielfalt“ mit den unterschiedlichsten Darbietungen verabschiedete sich das Gymnasium Haigerloch in die Sommerferien.

|

Ob Schulband oder Akrobatik-AG, ob verschiedene Diplom-, Urkunden- oder  Preisverleihungen:  Der letzte Schultag am Haigerlocher Gymnasium war interessant und unterhaltsam gleichermaßen. Nach einer Begrüßung der  480 Gymnasiasten und des Lehrerkollegiums durch ein Moderatorenteam wurde zunächst das Ergebnis des Spendenlaufs bekanntgegeben: Lea Schubert von der Kursstufe 1 berichtete von 12 000 Euro, welche über 400 Gymnasiasten Ende Juni erlaufen hatten. Das Geld wird der  Organisation  Ped-World zur Verfügung gestellt, welches regenarmen Dörfern in Ostafrika mit Trinkwasser-Systemen versorgt (wir berichteten).

Bekanntgegeben wurden zudem die Ergebnisse des Sporttages und für die Schülermentoren gab es Urkunden.  Ausgezeichnet wurden  außerdem die Gewinner des Englisch-Wettbewerbs „Big  Challenge“:  Nils Eger, Klasse 5,  Neva Uns, Klasse 6, Marc Krause, Klasse 7, Sabrina Braun, Klasse 8, und Benjamin Steil, Klasse 9.

Ebenso erhielten folgende Delf- Prüflinge für ihre sehr gute Französich-Prüfung   Diplome. Delf A1: Desiree König, Celine Reich, Lina Deutschle, Christine Steiner, Karolin Mahl, Eva Rentsch, Iman Hipp, Noemi Solecki, Charlotte Bantle, Marcel Adamiak, Pascal Bühler, Yanis Ströbele und Thomas Ellinger  aus Klasse 7.  Delf A2: Anna Vancura, Sabrina Braun und Julia Canel  aus Klasse 8.

Verabschiedet wurden mit großem Beifall vier beliebte Referendare: Daniel Hermann war zwei Jahre am Haigerlocher Gymnasium tätig, ein Jahr als Referandar und ein Jahr als Vertretungslehrer im Kunstunterricht. Ein Jahr an der Schule waren Daniela Müller, Sarah Amling und Jörg Bischof.

Dann kam der spannende Moment: Schulleiterin Karin Kriesell und ihr Stellvertreter Rolf Ege verteilten die Preise und Belobigungen an Schülerinnen und Schülern aus den Klassen 5 bis Kursstufe 1. Insgesamt wurden 46 Preise und 59 Belobigungen vergeben. Somit erhielten 22 Prozent der Haigerlocher Gymnasiasten Auszeichnungen für gute Leistungen im Schulzeugnis.

Groovige Musik durch die Schulband, eine Kooperation von Gymnasium und Eyachtalschule unter der Leitung von Bernd Liener, luden abschließend zum Abrocken ein und entließ die Schüler- und Lehrerschaft endgültig in die Ferien.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Blitzeinschlag: Wohnhaus in Bad Sebastiansweiler völlig zerstört

In der Nacht zum Dienstag ist kurz nach Mitternacht ein Wohnhaus im Mössinger Stadtteil Bad Sebastiansweiler in Brand geraten. Die Bewohner konnten sich in letzter Minute in Sicherheit bringen. weiter lesen