Julian Waibel ist neuer Dirigent beim Musikverein Hart

|
Julian Waibel ist neuer Dirigent beim Musikverein Hart.  Foto: 

Neubeginn beim Musikverein Hart: Bei der Abbruchparty in der alten Mehrzweckhalle sowie beim Umzug und Gemeinschaftskonzert beim Stadtmusikfest in Owingen schwang der neue Dirigent Julian Waibel erstmals den Taktstock. Es ist das erste Mal, dass der 20-jährige Waibel eine Musikkapelle leitet. Obwohl noch nicht so viel miteinander geprobt wurde, zeigten die beiden Auftritte, dass die Chemie zwischen dem Studenten und den 35 Aktiven des Musikvereins Hart passt.

Die Mehrheit der Harter Musikerinnen und Musiker hatten sich unter den drei Bewerbern, die zu Probedirigaten in Hart antraten, für Julian Waibel entschieden. Der neue musikalische Leiter stammt aus der 6000-Einwohner-Gemeinde Heitersheim bei Freiburg. Musikalisch ist er seit frühester Kindheit in Blasorchestern unterwegs: Er spielt Tenorhorn, hat alle Leistungsabzeichen abgelegt und erfolgreich die C3-Dirigentenprüfung an der BDB-Musikakademie (Bund Deutscher Blasmusikverbände) in Staufen abgelegt.

Wie kommt es, dass der Badener auf den hohenzollerischen Musikverein Hart stößt?. Julian Waibel studiert in Tübingen und hatte in der Nähe eine Dirigentenstelle gesucht. Da kam es gerade recht, dass der Musikverein Hart nach dem Weggang von Elmar Schneider, der die Kapelle über elf Jahre erfolgreich leitete, einen neuen Dirigenten suchte.

Waibel stellte sich, so wie seine beiden Mitbewerber, in einer Probe vor und überzeugte die Musiker letztendlich von seinen Qualitäten. Die Harter Musiker werden auch mit ihrem neuen Dirigenten ihr Repertoire aus volkstümlicher, klassischer und moderner Blasmusik weiter pflegen und entwickeln. Vereinsvorsitzender Wolfgang Fechter zeigt sich dankbar, dass die Dirigentensuche nicht lange dauerte. Ein besonderer Dank geht an Übergangsdirigent Uwe Schmid, der den Musikverein in den vergangenen Wochen geleitet hatte, und nun wieder in den Reihen der Harter Musikanten Platz genommen hat.

aktive Musikerinnen und Musiker hat der MV Hart derzeit in seinen Reihen. Dem Verein gehören außerdem 80 passive Mitglieder, zehn Ehrenmitglieder und 17 Jungmusiker an.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Feuerwehren aus Bisingen und Grosselfingen demonstrieren geballte Schlagkraft

Einer groß angelegte und ausgeklügelte Feuerwehrübung absolvierten die Einsatzkräfte aller Bisinger Abteilungswehren und der Feuerwehr Grosselfingen am Samstag in Wessingen. weiter lesen