Im Sommer kommt der neue Fußballtrainer

Armin Hipp bleibt Vorsitzender der SG Weildorf/Bittelbronn. Aber im Team hat sich einiges verändert: Zum neuen 2. Vorsitzenden wurde Steffen Hellstern gewählt. Neuer 3. Vorsitzender ist Marc Koch.

|
Armin Hipp (rechts) bleibt Vorsitzender der SG Weildorf/Bittelbronn. Neu ins Amt gewählt wurden (v. l.) Kassenprüfer Benjamin Strobel, Beisitzer Harald Schädle, 2. Vorsitzender Steffen Hellstern, Ralf Fechter als Abteilungsleiter Fußball und 3. Vorsitzender Marc Koch.  Foto: 

Eigentlich wollte der bisherige SG-Chef aufhören, aber im Vorfeld der Hauptversammlung war es nicht gelungen, einen Nachfolger zu finden. Vor diesem Hintergrund hatte sich Armin Hipp dazu bereiterklärt, sein Amt zwei weitere Jahre zu bekleiden. In der Hauptversammlung am Samstag im Weildorfer Sportheim wurde er offiziell wiedergewählt.

2. Vorsitzender Denni Schäfer trat nicht mehr zur Wahl an. Er wurde durch Steffen Hellstern ersetzt. Zum 3. Vorsitzenden wählte die Versammlung Marc Koch anstelle von Harald Schädle. Das mehrere Jahre unbesetzte Amt des Jugendleiters bekleidet fortan Denni Schäfer, und nach einer einstimmig beschlossenen Satzungsänderung hat der Verein in Ralf Fechter nun auch einen Abteilungsleiter Fußball. Neuer Kassenprüfer anstelle von Markus Fischer ist Benjamin Strobel, und die bisherigen Beisitzer Julia Gauss und Egon Winz ersetzen Harald Schädle und Steffen Dold. Julia Gauss erhielt ein Präsent als Dank für ihre Arbeit.

Auch mit der schwachen Saison der beiden SG-Teams in der Kreisliga A und B beschäftigte man sich. Zeigte sich Armin Hipp mit den Leistungen beider Mannschaften in der Rückrunde noch zufrieden, rangiere die Erste in der laufenden Saison auf dem vorletzten Platz und die "stark verjüngte" Zweite unter dem neuen Trainer Marc Fischer habe bisher noch keinen einzigen Punkt ergattert. Man habe unter Abgängen zu leiden gehabt. Durch den Verlust von Dominik Scholz und Piero Cerabona sei "wieder ein Stück Qualität verloren gegangen". Positiv sei die neue Partnerschaft mit dem Sportartikel-Ausrüster "Lobi Sport" aus Geislingen.

Für Schriftführer Markus Hellstern war die Spielzeit 2013/2014 für die Erste "insgesamt eine durchwachsene Saison", aber Platz neun habe den Ligaverbleib bedeutet. Auch den Coach der Zweiten, Cengiz Arslan, und den langjährigen Betreuer Tobias Kost habe man verabschiedet. Noch vor der Saison 2014/2015 habe man dann auch noch die Abgänge von Ralf Fechter und Matthias Volm (beide Karriereende) verkraften müssen, dafür seien vier Spieler aus der Jugend dazu gestoßen. Die Hinrunde der laufenden Saison habe sich als schlechteste seit Bestehen der SG entpuppt. Bis zur Winterpause sei die erste Mannschaft lediglich auf zwei Siege gekommen. Zur Rückrunde habe sich die SG über vier Neuzugänge freuen dürfen. Beim Eyachpokal sei ein überraschender dritter Platz herausgesprungen, aber der Halleneyachpokal sei für beide Teams enttäuschend verlaufen, und beim Dreikönigsturnier habe die Erste wenigstens den Bronze-Rang erreicht. Wie Harald Schädle mitteilte, hat man in Selcuk Bahadir einen neuen Trainer für die Erste gefunden, da Bernd Burkhart im Sommer aufhören wird. Zudem bemühe man sich um Markus Laub als Co-Trainer. Trotz der sportlich schwierigen Situation gelte es, positiv in die Zukunft zu blicken. Die meisten Spieler seien auch in der kommenden Saison mit dabei.

AH-Leiter Jürgen Pieper betonte die gute Trainingsbeteiligung und Kameradschaft. Zu den Kleinfeldturnieren sei ein 3:2 beim Schlachtplattenspiel auf dem Großfeld gegen Heselwangen gekommen.

Bei den Bambini und bei den F- und E-Jugendlichen bildet die SG eine Spielgemeinschaft mit Haigerloch, bei den Bambini und der F-Jugend ist die SG Weildorf/Bittelbronn federführend. Alle anderen Jugendlichen sind in Teams der Gesamtstadt aktiv. Aktuell treten 41 Jugendspieler aus Weildorf und Bittelbronn gegen den Ball.

Kassenwart Thomas Pfister vermeldete ein leichtes Minus, der Gesamtetat sei okay. Ortsvorsteher Markus Gauss führte die Entlastung der Amtsinhaber herbei und dankte Armin Hipp für die Bereitschaft, weiter als SG-Chef zu fungieren.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Junger Mann verhindert Katastrophe in Bestattungshaus

In einem Bestattungshaus in Balingen hat es am frühen Montagmorgen gebrannt. Ein aufmerksamer Passant und ein couragierter Polizist haben wohl Schlimmeres verhindert. weiter lesen