Haigerlocher Rosentage stehen von der Tür

|
Die neue Rosensorte „Haigerlocher Rosengarten“.  Foto: 

Bis Ende des Monats noch können Besucher die Blütenpracht im Haigerlocher Rosengarten genießen – am 31. Oktober endet das Rosenjahr dort. Aber zuvor gilt es noch alles richtig zu machen, damit die Rosen gut über den Winter kommen und auch im nächsten Jahr kräftig blühen.

Am kommenden  Sonntag, 8. Oktober, in der Zeit von 10 bis 17 Uhr findet im Haigerlocher Rosengarten der Rosenherbst statt. Dann wird sich zeigen, welche Rosen in diesem speziellen Jahr besonders gut durchgehalten haben. Der Herbst ist es, der dem Rosengärtner erst die ganze Wahrheit verrät.

Welche Sorte hat sich vom späten Frühjahr und dem viel zu heißen und trockenen Juni nicht abschrecken lassen und steht nun im Herbst besonders gut da? Das können auch die Besucher des Gartens jetzt sehen.

Besonders interessant sein dürften die neue, erst vor kurzem getaufte Sorte „Haigerlocher Rosengarten“ sowie zwei Rosensorten, die zu den Alten Rosen gehören: „Chapeau de Napoléon“ und „Himmelsauge“ sowie weitere Neuzüchtungen, die sich besonders für die Kultur im Topf eignen und idealerweise jetzt im Herbst gepflanzt werden können.

Überhaupt bieten die Rosentage alles, was Freizeitgärtner für die Wintervorbereitung für ihre Rosen benötigen. Dazu gibt es noch jede Menge wertvoller Tipps bei einer Führung durch den Rosengarten mit Winfried Werner um 11 Uhr und bei den beiden Infovorträgen zum Thema Winterschutz der Rosen um 13 und um 15 Uhr mit Dr. Christine Volm.

Info Der Haigerlocher Rosengarten auf dem Gelände der Firma Werner Garten- und Landschaftsbau in der Gruoler Straße 19 ist noch bis Ende Oktober geöffnet und kann von 8 bis 18 Uhr täglich besucht werden. Weitere Infos: www.haigerlocher-rosengarten.de

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Junger Autofahrer stirbt bei schwerem Unfall in Zillhausen

Bei einem schweren Verkehrsunfall zwischen Pfeffingen und Zillhausen ist am späten Sonntagabend ein 26-jähriger Mann ums Leben gekommen. weiter lesen