Freundeskreis empfängt positive Signale

Bei der Hauptversammlung blickte der Förderverein "Freundeskreis Haigerlocher Schlosskonzerte" zurück auf ein erfolgreiches Konzertjahr 2014.

|

Vorsitzende Nadine Reiband und Schriftführer Roland Trojan verwiesen auf die fünf meist gut besuchten Konzertveranstaltungen, die der Freundeskreis im fünften Jahr seines Bestehens auf die Beine gestellt habe. Leider habe das beliebte "Big Band Battle" aus Termingründen nicht stattfinden können. Das von der Stadt gesponserte Konzert mit "Consortium Classicum" im Fürstensaal sei ein Höhepunkt gewesen, ebenso die Pfingstmesse in der eingerüsteten Schlosskirche. "Wir haben das Kleinod der Haigerlocher Schlosskonzerte auch im Jahr 2014 dank Gönnern, Förderern und Konzertbesuchern gerettet und belebt. Ohne diese positiven Signale, die auch aus dem Gemeinderat kommen, könnte unsere Arbeit nicht funktionieren", fasste die Vorsitzende zusammen. Zu den Sponsoren zählen neben dem Freundeskreis und der Stadt auch die Theben AG, das Gastschloss Haigerloch und die Schwenk GmbH.

Unterstützung erfährt der Verein auch durch das städtische Kulturamt mit Egidius Fechter und Annemarie Noll durch Organisation und Kartenverkauf sowie durch Mathilde Pitzen und Gudrun Schober an den Abendkassen. Ein besonderer Dank ging an Egidius Fechter, der im April aus seinem Amt ausscheidet.

Schatzmeister Wilfried Selinka konnte die positive Finanzierung der Konzerte darlegen und ein kleines Plus in der Fördervereinskasse vermelden. Kassenprüfer Hermann Sauter bestätigte eine lückenlose Buchführung. Die Entlastung erfolgte einstimmig.

Bei den Neuwahlen ergaben sich nur kleine Veränderungen. Neu im Ausschuss ist Edelhard Becker statt Hans Konstanzer. Neuer Kassenprüfer ist Hartwig Eger statt bisher Hermann Sauter.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

„Skrupelloser“ Pferdehandel vor Gericht

Eine Hechingerin wollte zwei Stuten, die sie zu treuen Händen geschenkt bekam, aber noch nicht mal in Besitz hatte, weiterverkaufen. Jetzt stand sie vor Gericht. weiter lesen