Fahrzeuge mit Fantasie

Bunte und fantasievolle Fahrzeuge haben die Trillfinger und Bad Imnauer Grund- und Förderschüler im Werkraum selbst aus Holz gebaut. Eine Viertklässlerin berichtet für "Zeitung und Grundschule" über die Aktion.

|

Im Fach Technisches Werken wollten die Jungs mal was aus Holz bauen. Frau Fischer, unsere Lehrerin, schlug Fahrzeuge vor. Jedem gefiel die Idee. Nach den Fasnetsferien ging es für die erste Gruppe los. Drei Grundschüler und fünf Förderschüler gingen in den Werkraum der Förderschule. Wir bekamen jeder ein Brett, das Herr Wittner von der Förderschule für uns zugesägt hatte, und vier Räder. In das Brett bohrten wir vier Löcher. Nun wurden die Räder angeschraubt, jetzt konnte es zwar fahren, aber sah noch nicht so schön aus. Alle suchten sich irgendwelche Holzstücke, die sie auf das Untergestell klebten. Zwei Wochen später konnten wir die Fahrzeuge bemalen.

Die Arbeit hat sich gelohnt, denn es gab viele verschiedene Fahrzeuge, wie zum Beispiel eine Lokomotive, ein Auto oder Fantasiefahrzeuge. Die Arbeit hat so gut geklappt, weil die Lehrer so nett waren und die Kinder auch.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Kretschmann trägt sich auf Burg ins Goldene Buch ein

Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat die Stufen der Burg Hohenzollern erklommen und sich im Beisein vom Prinzen ins Goldene Buch eingetragen. weiter lesen