Drei Mannschaften beim TC Stetten steigen auf

Auf ein sehr gutes Sportjahr blickte der Tennisclub Stetten zurück. Im Spätsommer ist der Verein Gastgeber für die 27. Stadtdoppelmeisterschaften.

|
Urkunden für Aufstiegsmannschaften des TC Stetten (v. l.): Vorsitzender Uwe Pfeffer, Sportwart Steffen Flaiz, Fabian Pfeffer (Herren 1), Christine Pfeffer (Damen 1) und Julia Dengler (Juniorinnen).  Foto: 

Nach Investitionen in die Duschen und die Küche im Clubheim will der TC Stetten im nächsten Jahr mit der Sanierung der Plätze weitermachen. Vom 31. August bis 6. September ist der Verein Ausrichter der die 27. Doppelstadtmeisterschaften. Das Programm ist in Vorbereitung. Als Erfolg wird das kostenlose Training für Jugendliche verbucht.

Sowohl Vorsitzender Uwe Pfeffer wie auch Schriftführerin Margit Pfeffer blickten in der Hauptversammlung zurück auf die sportlichen und kameradschaftlichen Begegnungen. Dazu zählten das Bändelesturnier mit 20 Teilnehmern, der Söhnleincup für die Damen und der Weizencup der Männer, die Vereinsjugendmeisterschaften, ein Brunch und eine Weinprobe im Clubhaus, Arbeitseinsätze, fünf Vorstandssitzungen und die 26. Stadtmeisterschaften in Haigerloch.

Mit 167 Mitgliedern, davon 117 Aktive mit 39 Jugendlichen und 50 Passive, ist der Verein gut aufgestellt. Durch die Sanierungsmaßnahmen schloss die von Isabell Lachenmaier geführte Vereinskasse mit einem Minus ab. Ludwig Ott und Uli Thönissen bestätigten eine tadellose Kassenführung,

Sportwart Steffen Flaiz berichtete von achtbaren Erfolgen der sechs aktiven Mannschaften mit zwei ersten Plätzen und damit zwei Aufstiegen. Die Herren 1 und die Damen 1 stiegen von der Bezirksstaffel 1 in die Staffelliga auf. Die Damen 2 belegten in der Kreisstaffel 1, die Herren 40 in der Bezirksklasse 2 jeweils Platz 2. Die Damen 40 kamen in der Staffelliga auf Platz 4, die Herren 50 schafften auf Rang 5 den Klasenerhalt. In der Winterrunde spielten zwei Mannschaften. Die Herren 1 erreichten in der Bezirksstaffel 2 den zweiten und die Herren 40 in der Bezirksstaffel 1 den vierten Platz.

Für die 26. Stadtmeisterschaften hatte Stetten sechs Mannschaften gemeldet. Dabei wurden bei den Herren 55 das Doppel Walter Flaiz/Fanz-Josef Wiest und bei den Herren 1 Martin Schmid/Steffen Flaiz Stadtmeister. Stadtvizemeister wurden bei den Herren 30 Marcus Effenberger/Matthias Flaiz und bei den Herren 40 Uwe Peffer/Peter Krause.

Für die Sommersaison 2015 sind fünf aktive Mannschaften und eine Hobbymannschaft der Damen 40 gemeldet. Die Saison wird am 3. Mai mit dem Bändelesturnier eröffnet. Am 9. und 10. Mai sind die Doppelmeisterschaften in Bad Imnau, am 12. Mai der Weizencup und am 13. Juni der Söhnleincup.

Uwe Pfeffer, der zur Zeit auch als Jugendleiter fungiert, berichtete von 35 Kindern und Jugendlichen im Trainings- und Spielbetrieb. Fünf Jugendmannschaften (Juniorinnen, Mädchen, Knaben, Kids-Cup und Midcourt) waren gemeldet. Die Juniorinnen schafften als Meisterinnen den Aufstieg. Bei den Jugendstadtmeisterschaften wurden im Kids-Cup U12 Hardy Müller und Mira Pfeffer Stadtmeister.

Ortsvorsteher Konrad Wiget lobte den Tennisclub für seine gute Gesamtbilanz und führte die einstimmige Entlastung herbei. Bei den Teilwahlen wurden gewählt: Vorsitzender Uwe Pfeffer, Kassiererin Isabell Lachenmaier, Sportwart Steffen Flaiz, die Beisitzer Fritz Giering, Dagmar Pfeffer, Martina Gierig, Walter Flaiz, Thorsten Sommerfeld und Fabian Pfeffer für Melissa Pfeffer sowie die Kassenprüfer Luwig Ott und Uli Thönissen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Auto brennt auf B27 bei Engstlatt

Am Montagmorgen hat ein Fahrzeug auf der B27 Feuer gefangen. Verletzt wurde niemand. weiter lesen