Denkmalamt stößt auf alte Leitungen

Die Sanierung der Eyachstraße, die Vermüllung an der B 463 und die Parksituation beim Schleppertreffen beschäftigten den Ortschaftsrat Owingen.

|

Seit Anfang März ist die 250 Meter lange Eyachstraße in Owingen eine einzige Baustelle. Die Firma Gebrüder Stumpp habe bisher in den eineinhalb Monaten für die knapp 760 000 Euro teure Sanierung gute Arbeit geleistet, hieß es in der Ortschaftsratssitzung. Der Abwasserkanal sei bereits erneuert und von der Hauptstraße her auf 90 Zentimeter Durchmesser aufgeweitet worden, im unteren Bereich Richtung Eyach sogar auf 110 Zentimeter. Damit sollen die in der Vergangenheit bei Starkregen immer wieder aufgetretenen Stauungen vermieden werden.

Jetzt geht es an die Verlegung der Wasserleitung, die einen Durchmesser von zehn Zenimetern haben wird. Wie der stellvertretende Ortsvorsteher Karl-Heinz Binder im Gremium mitteilte, war dieser Tage das Landesdenkmalamt vor Ort, da bei Grabarbeiten alte Holz-Deichelleitungen gefunden wurden, die früher den Dorfbrunnen speisten. Die Schäden am Festplatz durch die Zwischenlagerung von Bauaushub von der Eyachstraße sollen nach Abschluss der Baumaßnahme festgestellt werden.

Kritisiert wurde im Ortschaftsrat, dass die Stadt wegen der Kosten für die Hausanschlüsse bisher noch keine Gespräche mit verschiedenen Anliegern geführt habe. Karl-Heinz Binder will sich bei Bauamtsleiter Hans-Martin Schluck nachhaken.

Apollonia Welte-Fischer und Kurt Biegelmaier beklagten die zunehmende Vermüllung an Gräben und Böschungen entlang der B 463. Kritisiert wurde, dass die Straßenmeisterei des Landratsamts den Müll überhaupt nicht mehr entferne. Die Bevölkerung soll durch geeignete Maßnahmen auf den Umweltfrevel hingewiesen werden.

"Die Parkierung im Ort bis zur Neuen Kirche während des zweiten Schlepperflohmarkts war grenzwertig", stellte Ortschaftsrat Rainer Volm, zugleich als Kommandant der öftlichen Feuerwehr fest. Falls der Flohmarkt wieder im Ort stattfinden sollte, müssten die Schlepperfreunde im Vorfeld geeignete Parkplätze ausweisen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Amtsarzt hält Bachmann für dienstunfähig

Landrat Günther-Martin Pauli hat jetzt ein Verfahren eröffnet, um die Hechinger Bürgermeisterin Dorothea Bachmann vorzeitig in den Ruhestand zu schicken. weiter lesen