Arbeiten an Eyach-Stützwand beginnen morgen

Morgen beginnen die Sicherungsarbeiten an der Stützwand entlang der Eyach zwischen Haigerloch und Bad Imnau.

|

Ab morgen, Freitag, 30. März, 12 Uhr, bis voraussichtlich Sonntag, 22. April, wird die Landesstraße 360 zwischen der Kläranlage im Haigerlocher Karlstal und Bad Imnau wegen den Sicherungsarbeiten an der Stützwand voll gesperrt.

Nachdem die vorbereitenden Arbeiten bis Freitag abgeschlossen sein werden, kann bereits am Nachmittag mit den Bohrarbeiten begonnen werden.

Während der Bohrarbeiten, die drei Wochen dauern, wird zeitgleich ein Großteil der bis zu 27 Meter langen Anker, die in Zukunft die Bohrpfahlwände rückwärtig in den Fels verankern, hergestellt.

Sobald diese Arbeiten beendet sind, können alle anderen Bauarbeiten wieder unter der halbseitigen Sperrung der L 360 durchgeführt werden. Der Verkehr wird dann mit einer Ampel geregelt, um die Verkehrsbehinderungen auf ein Minimum zu reduzieren.

Für die Dauer der Vollsperrung wird der Verkehr der L 360 von Haigerloch auf Kreis- und Landesstraßen über Hart, Höfendorf, Wachendorf, Bierlingen und den Bahnhof Eyach nach Bad Imnau umgeleitet.

Der Busverkehr soll, um möglichst wenig Verspätungen zu haben, über die beiden Gemeindeverbindungsstraßen zwischen Imnau und Trillfingen sowie zwischen Kremensee und Neuhaus umgeleitet werden.

Um einen ungehinderten Busverkehr auf den engen Gemeindeverbindungsstraßen, auf denen es keine Ausweichmöglichkeiten gibt, zu gewährleisten, sind diese Straßen nur im Einbahnverkehr befahrbar.

Die Kosten für die Bauarbeiten betragen rund 1000000 Euro und werden vom Land Baden-Württemberg getragen. Informationen zu den Sperrungen und den Umleitungen auf der Landesstraße können im Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de abgerufen werden.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Maute-Areal: Termin für Zwangsversteigerung steht fest

Die Fabrikruine in der Bisinger Bahnhofstraße wird im November vor dem Amtsgericht in Hechingen zwangsversteigert. weiter lesen