Andreas Trefz neuer Chef des Musikvereins Weildorf

|
Änderungen im Vorstand und Ehrungen gab es beim Musikverein Weildorf ( v. l.): der neue Vorsitzende Andreas Trefz, die beiden Stellvertreter Gabi Eckl und Martin Eger, Wolfgang Straubinger, Yvonne Gutri und der bisherige Vorsitzende Andreas Eckl.  Foto: 

Bestens vorbereitet waren die Neuwahlen beim Musikverein Weildorf, die Ortsvorsteher Markus Gauss leitete. Vorsitzender Andreas Eckl gab das Amt des 1. Vorsitzenden an seinen bisherigen Vize Andreas Trefz ab. Eckl war sechs Jahre Chef des MVW, und hatte das Amt auch zuvor von 1997 bis 2001 inne. Die Verdienste des Vorsitzenden und der hohe Stellenwert  des Musikvereins für das Gemeindeleben wurden in der Versammlung von Bürgermeister Heinrich Götz und Ortsvorsteher Markus Gauss gebührend gewürdigt.

Die Stellvertreterposition ist doppelt besetzt: Neben Gabi Eckl wird nun Martin Eger dieses Amt bekleiden. Die übrigen Ämter sind wie folgt besetzt: Kassiererin: Heidi Bausinger, Schriftführerin: Yvonne Gutri, Protkollführerin: Nina Pfeiffer, Jugendleiterin: Carolin Bucholz, Jugendteam: Alexandra Schäfer und Alexander Strobel, aktive Beisitzer: Horst Strobel, Klaus-Dieter Brendle, Timo Gutri, Benedikt Brendle und Andreas Eckl, passive Beisitzer: Ingolf Kid, Kassenprüfer: Wolfgang Straubinger.

Im Jahresrückblick erinnerten Eckl und Protokollführerin Nina Pfeiffer an das Frühjahrskonzert, das Kirbefest mit 10. Kirbelauf und Rekordteilnehmerzahl, ebenso an Ständchen und Einsätze bei der Fasnet und kirchlichen Anlässen. Der Verein hat 200 Mitglieder, davon 70 aktive und  22 unter 18 Jahren.

Über die sechs Jahre als Vorsitzender stellte Eckl fest, dass der MV Weildorf für „gute Musik in der Oberstufe“ bekannt ist, dass 22 000 Euro in Instrumente und weitere Anschaffungen investiert wurde und trotzdem der Kassenstand um 8000 Euro erhöht wurde. Eckls Dank ging an alle, die zu der Erfolgsbilanz beigetragen haben.

Kassiererin Heidi Bausinger konnte in der Vereinskasse ein Plus verbuchen. Wolfgang Straubinger und Manuela Baur hatten in der Musikerkasse alles für in Ordnung befunden. Aus der Probenstatistik von Nina Pfeiffer gingen 47 Gesamtproben bei einem Probenbesuch von 72 Prozent hervor. Die wenigsten Fehlproben hatten Dirigent Oliver Martini, Jürgen Gaus, Gottfried Eger und Gerhard Bausinger aufzuweisen. Sie wurden mit einem Präsent bedacht.

Dirigent Oliver Martini anerkannte eine „gute Klangfarbe in allen Registern bei vielen guten Einzelspielern“. Man werde sich auch in der Zukunft weiter in der Oberstufe halten können. Für das auf Sonntag, 2. April, terminierte Frühjahrskonzert kündigte Martini „Musik für jeden Geschmack“ an.

Auch der Jugendbereich funktioniert, wusste Jugendleiterin Carolin Buchholz, so im Musikgarten zusammen der Jugendmusikschule Hechingen für Kinder ab zwei Jahren, den Bläserklasen der Witthaugrundschule, der Vorstufenkapelle unter Alexander Kalinin und der Jugendkapelle unter dem neuen Leiter Manuel Steidel aus Hechingen. 25 Weildorfer Jungmusikanten befinden sich in der Ausbildung. Der Informations- und Vorspielnachmittag ist am Sonntag, 19. März.

Für Andreas Eckl war es eine Freude, noch zwei Vereinsehrungen auszusprechen: Yvonne Gutri spielt bereits seit 25 Jahren Saxophon, davon jetzt 15 Jahre beim Musikverein Weildorf. Dafür bekam sie die Vereinsehrennadel in Silber. Dieselbe Auszeichnung erhielt Wolfgang Straubinger, der seit mehr als 20 Jahren die Vereinskasse prüft.

Mitglieder hat der Musikverein Weildorf zur Zeit. Davon sind 70 aktive Mitglieder. Mit 22 Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren hat der Verein auch keine Nachwuchssorgen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gemeinderat appelliert an Bachmann

Der Gemeinderat Hechingen hat langsam genug: Er schreibt ein weiteres Mal an Dorothea Bachmann, dass sich die Bürgermeisterin endlich erklärt. weiter lesen