TV Stetten ermittelt seine Supergermanen

|
Der Spaß war den Teilnehmern des Germanenwettkampfes auch nach der Veranstaltung noch anzumerken. Insgesamt haben 68 junge und ältere Freizeitsportler mitgemacht.  Foto: 

Zum diesjährigen Germanenwettkampf des TV Stetten versammelten sich trotz widrigen Wetters 68 Teilnehmer auf dem Sportgelände Heilenberg. Messen mussten sich die jungen und älteren Germanen im Baumstammweitwurf, Steinstoßen, Schleuderball und im Weitsprung aus dem Stand. Die Teilnehmer zeigten Ehrgeiz, hatten aber auch viel Spaß bei den Disziplinen. Wer nicht „kämpfte“, pflegte im Sportheim sein leibliches Wohl.

Im Rahmen der Siegerehrung bedankte sich Organisator Michael Steinhart bei seinen Helfern und bei den Teilnehmern. Bei den Buben siegte Kai Schäfer vor Luca Schmid und Nick Schuler, bei den Mädchen lag Sina Schäfer als Beste vor Tatjana Kern und Alice Kunz. Bei der männlichen Jugendlichen hatte Jonas Ziegler die Nase vorn, ihm folgten Maximilian Betz und Jens Kern. Bei den jungen Frauen siegte Cora Renner vor Alina Lorch und Verena Riedinger. Bei den Frauen wurde Natalie Abt mit 4011 Punkten die Supergermanin 2017. Hinter ihr platzierten sich Claudia Heinzelmann und Sabine Türk.

Supergermane wurde einmal mehr Bernd Freudenmann mit 5295 Punkten. Ihm folgten Martin Maier und Siegfried Locher. Bei den Männerteams holte „FC Lutscher“ mit Marc Schmid, Albert Fischer, Siegfried Locher und Martin Maier den Sieg (18 400 Punkte).

Bei den Frauen war das Team „AWG“ mit Claudia Heinzelmann, Natalie Abt, Simone Maier und Melanie Schäfer nicht zu schlagen (14 876 Punkte).

Bei der Jugend hatte das Team „Tennis-Juniorinnen“ mit 13772 Punkten das beste Ergebnis. Das Team stellten Celine Fischer, Alina Lorch, Verena Riedinger und Lea Heinzelmann. Bei den Buben siegten „Die Musketiere“  Kai Schäfer, Luca Schmid, Nick Schuler und Jannik Kanz mit 10606 Punkten.

Bei den Mädchen jubelten die „Super Girls“ Sina Schäfer, Alica Kunz, Fabienne Kanz, Sarah Türk, Emma Voltin und Tatjana Kern. Sie holten 11593 Punkte.

Schon heute freut man sich in Stetten auf den Germanenwettkampf 2018.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ermittlungen im Drogenmilieu: Ein Kaltstart von 0 auf 100

Kripo-Beamte sagen am vierten Verhandlungstag über Vernehmungen der Angeklagten aus. Verteidiger legt Widerspruch gegen Verwertung ein. weiter lesen