Sperre für ein Jahr

|

Im Stadtgebiet Burladingen sollen drei Gebiete als Vorzugsflächen für den Bau von Windrädern ausgewiesen werden. Es sind Gebiete bei Stetten, Telle; bei Ringingen, Ringelstein; und auf der Küche bei Hermannsdorf. Derzeit läuft die Erstellung des Teilflächennutzungsplanes. Da sich der Prozess noch hinziehen kann, hat der Gemeinderat am Donnerstag beschlossen, dass Grundstücksbesitzer auf den entsprechenden Flächen baulich ein weiteres Jahr lang nichts verändern dürfen. Das betrifft Telle und Ringelstein, die Gebiete auf der Küche gehören der Stadt selbst.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Verkehrsunfall: Audifahrer stirbt bei Bodelshausen

Bei einem Unfall, dessen Ursachen noch nicht vollständig geklärt sind, kam am frühen Sonntagabend zwischen Hechingen und Bodelshausen der Fahrer eines Audi ums Leben. weiter lesen