Ringinger Musiker spielen heute Abend auf

|

Der Musikverein Ringingen veranstaltet am heutigen Samstag, 28. April, 20 Uhr, sein Frühjahrskonzert in der Ringinger Festhalle. Neben der Jugendkapelle und dem Orchester des Musikvereins Ringingen gibt auch die Orchestergemeinschaft Killer/Starzeln eine Hörprobe ihres Könnens.

Den Auftakt gestaltet die Jugendkapelle unter der Leitung von Robert Nadler. Die 35 Jungmusikanten entführen die Konzertbesucher unter anderem in die Musical- und Filmzene.

Die Orchestergemeinschaft Killer/Starzeln unter der Leitung von Johannes Schuler startet mit einer mächtigen Fanfare, um dann mit einem Musical die Gäste zu begeistern. Beenden werden die 30 Akteure der Orchestergemeinschaft ihren Auftritt mit einem Marsch.

Danach dirigiert Gregor Nadler den Musikverein Ringingen. Neben einer Eröffnungsfanfare werden die 55 Musikerinnen und Musiker unter anderem das Pflichtstück und das Selbswahlstück der Oberstufe zum Besten geben. Mit diesen beiden Werken stellen sich die Ringinger Musiker beim diesjährigen Wertungsspiel in Geislingen der Jury.

Die Besucher erwartet also ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Programm. Karten für dieses Konzert gibt es am heutigen Samstag noch im Vorverkauf bei der Metzgerei Neser, im Gasthaus "Hirsch" in Ringingen, im Lebensmittelladen von Fanny Herter und bei allen Musikanten. Ebenso sind Karten auch an der Abendkasse erhältlich.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Vorsicht vor falschen Polizeibeamten am Telefon

Betrüger geben sich am Telefon als Polizisten aus: Allein acht Anrufe unter der angeblichen 110 wurden am Dienstag aus Bisingen gemeldet. Opfer sind bevorzugt ältere Menschen. weiter lesen