Richard Mauz neuer Blechle-Chef

Norbert Handschuh, zurückgetretener Starzelner Narrenchef, zeigte Reue und bat die Mitglieder um neues Vertrauen. In geheimer Abstimmung verlor er dann aber gegen Richard Mauz. Der ist jetzt neuer Blechle-Chef.

|
Der neue Vorstand der Starzelner Narrenzunft Hailix Blechle mit dem neuen Vereinschef Richard Mauz (5. v. r.).  Foto: 

Nach dem Rücktritt des Vorsitzenden Norbert Handschuh Ende Januar hatte dessen Vize Sven Poschmann am Samstagabend zu einer außerordentlichen Hauptversammlung einberufen. Einziger Tagesordnungspunkt: Neuwahl des 1. Vorsitzenden. Und die Starzelner Narren kamen zuhauf: Von den insgesamt 70 wahlberechtigten Vereinsmitgliedern kamen beachtliche 54 zu der Versammlung.

Sven Poschmann eröffnete den Abend, entschuldigte sich bei den Starzelner Bürgern für die Unruhe während der Fasnet und leitete gleich zur Neuwahl des Vereinschefs über. Aus der Versammlung heraus wurde zunächst Richard Mauz vorgeschlagen. Als dann der zurückgetretene Vorsitzende Norbert Handschuh ebenfalls vorgeschlagen wurde, kam etwas Unruhe auf. Auf die Frage, ob er das Amt bei einer Wiederwahl annehmen würde, antwortete Handschuh nicht sofort, sondern bedauerte seinen Rücktritt, der aus einer besonderen emotionalen Lage heraus entstanden sei. Er entschuldigte sich bei allen Mitgliedern und sagte: Selbstverständlich werde er bei einer Wiederwahl das Amt des Vorsitzenden wieder annehmen.

Der stellvertretende Ortsvorsteher Matthias Kästle und Anton Abele stellten sich dann als Leiter der geheimen Wahl zur Verfügung. Sehr gespannt warteten dann die Mitglieder auf das Ergebnis, das von Kästle nach kurzer Zeit bekannt gegeben wurde: Von den 54 abgegebenen Stimmen entfielen 43 auf Richard Mauz und elf auf Norbert Handschuh. Damit ist Richard Mauz neuer Blechle-Chef. Er bedankte sich für das Vertrauen und kündigte an, die Vorfälle der jüngeren Vergangenheit konsequent aufzuarbeiten. Es habe doch einige Vorkommnisse gegeben, die sich der Verein nicht gefallen lassen könne. Näheres werde er bei der ordentlichen Jahreshauptversammlung Anfang April mitteilen.

Nach Ende der außerordentlichen Versammlung fand sofort eine Vorstandssitzung statt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Debatte um Zentralklinikum: Bisinger Standort-Trumpf sticht

Das Landratsamt hat untersucht und stellt fest: Der Klinik-Standort Bisingen-Nord ist dem Platz an der Grenze von Balingen und Albstadt gleichwertig. weiter lesen